Millet (II), Jean-François

Beruf:Maler, Grafiker, Zeichner
Geburtsdatum:04.10.1814
Geburtsort:Gruchy bei Cherbourg (Manche)
Sterbedatum:20.01.1875
Sterbeort:Barbizon
Wirkungsort:Cherbourg, Barbizon

Gemälde (1 bis 8 von 16) Mehr:  1 

Millet (II), Jean-François: Abendgebet
Abendgebet
Millet (II), Jean-François: Ährenleserinnen
Ährenleserinnen
Millet (II), Jean-François: Der Meierhof Cousin in Gréville
Der Meierhof Cousin in Gréville
Millet (II), Jean-François: Der Weiler Cousin bei Gréville
Der Weiler Cousin bei Gréville
Millet (II), Jean-François: Frau beim Brotbacken
Frau beim Brotbacken
Millet (II), Jean-François: Frühling
Frühling
Millet (II), Jean-François: Hirtin
Hirtin
Millet (II), Jean-François: Mann beim Getreidesieben
Mann beim Getreidesieben

Zeichnungen (4)

Millet (II), Jean-François: Bäuerin, ihr Kind nährend
Bäuerin, ihr Kind nährend
Millet (II), Jean-François: Baumlandschaft mit Steinbrücke
Baumlandschaft mit Steinbrücke
Millet (II), Jean-François: Landschaft mit Kirche
Landschaft mit Kirche
Millet (II), Jean-François: Schäfer mit Herde
Schäfer mit Herde

Grafiken (1 bis 8 von 24) Mehr:  1 

Millet (II), Jean-François: Ährenleserinnen
Ährenleserinnen
Millet (II), Jean-François: Auf dem Weg zur Arbeit, erste Fassung
Auf dem Weg zur Arbeit
Millet (II), Jean-François: Auf dem Weg zur Arbeit, zweite Fassung
Auf dem Weg zur Arbeit
Millet (II), Jean-François: Ausruhender Grabender
Ausruhender Grabender
Millet (II), Jean-François: Bauer mit Mistkarren
Bauer mit Mistkarren
Millet (II), Jean-François: Beim Buttermachen
Beim Buttermachen
Millet (II), Jean-François: Blatt mit drei Motiven: eine Frau, Wäsche aufhängend, ein sich ausruhender Arbeiter und ein sitzender Bauer
Blatt mit drei Motiven
Millet (II), Jean-François: Der Brei (Frau, ihr Kind fütternd)
Der Brei

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

Übersicht der vorhandenen Grafiken

/Kunstwerke/R/Millet+(II),+Jean-Fran%C3%A7ois/1.rss /Kunstwerke/R/Millet+(II),+Jean-Fran%C3%A7ois/2.rss /Kunstwerke/R/Millet+(II),+Jean-Fran%C3%A7ois/3.rss
Lizenz:
Kategorien:
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Buchempfehlung

Stifter, Adalbert

Die Narrenburg

Die Narrenburg

Der junge Naturforscher Heinrich stößt beim Sammeln von Steinen und Pflanzen auf eine verlassene Burg, die in der Gegend als Narrenburg bekannt ist, weil das zuletzt dort ansässige Geschlecht derer von Scharnast sich im Zank getrennt und die Burg aufgegeben hat. Heinrich verliebt sich in Anna, die Tochter seines Wirtes und findet Gefallen an der Gegend.

82 Seiten, 6.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Für den dritten Band hat Michael Holzinger neun weitere Meistererzählungen aus dem Biedermeier zusammengefasst.

444 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon