Parmigianino

Alternativnamen:eigentlich: Girolamo Francesco Maria Mazzola
Beruf:Maler
Geburtsdatum:11.01.1503
Geburtsort:Parma
Sterbedatum:24.08.1540
Sterbeort:Casalmaggiore bei Parma
Wirkungsort:Rom, Bologna und Parma

Gemälde (9)

Parmigianino: Die Madonna mit der Rose
Die Madonna mit der Rose
Parmigianino: Madonna mit dem Hl. Stephan und Johannes dem Täufer
Madonna, Hll. Stephan und Johannes dem Täufer
Parmigianino: Madonna mit dem langen Hals
Madonna mit dem langen Hals
Parmigianino: Madonna mit dem langen Hals, Detail: Kopf der Madonna
Madonna mit dem langen Hals, Detail
Parmigianino: Madonna mit Hl. Magaretha, Hl. Petrus, Hl. Hieronymus und Hl. Michael
Madonna mit Heiligen
Parmigianino: Madonna mit Hl. Magaretha, Hl. Petrus, Hl. Hieronymus und Hl. Michael, Detail
Madonna mit Heiligen, Detail
Parmigianino: Porträt einer jungen Dame, genannt Anteia
Porträt einer jungen Dame, genannt Anteia
Parmigianino: Thronende Madonna, Hl. Zacharias, Hl. Johannes der Täufer und Hl. Maria Magdalena
Thronende Madonna und Heilige
Parmigianino: Thronende Madonna, Hl. Zacharias, Hl. Johannes der Täufer und Hl. Maria Magdalena, Detail
Thronende Madonna und Heilige, Detail

Zeichnungen (10)

Parmigianino: Die Knaben Jesus und Johannes der Täufer mit einem Schaf
Die Knaben Jesus und Johannes der Täufer
Parmigianino: Die Heilige Familie
Die Heilige Familie
Parmigianino: Johannes auf Patmos ()
Johannes auf Patmos ()
Parmigianino: Lucretia
Lucretia
Parmigianino: Lucretia
Lucretia
Parmigianino: Stehender Jesusknabe
Stehender Jesusknabe
Parmigianino: Studie für eine Grablegung
Studie für eine Grablegung
Parmigianino: Studienblatt
Studienblatt
Parmigianino: Venus entwaffnet Amor
Venus entwaffnet Amor
Parmigianino: Vestalin
Vestalin

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

/Kunstwerke/R/Parmigianino/1.rss /Kunstwerke/R/Parmigianino/2.rss
Lizenz:
Kategorien:
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Buchempfehlung

Aischylos

Die Orestie. Agamemnon / Die Grabspenderinnen / Die Eumeniden

Die Orestie. Agamemnon / Die Grabspenderinnen / Die Eumeniden

Der aus Troja zurückgekehrte Agamemnon wird ermordet. Seine Gattin hat ihn mit seinem Vetter betrogen. Orestes, Sohn des Agamemnon, nimmt blutige Rache an den Mördern seines Vaters. Die Orestie, die Aischylos kurz vor seinem Tod abschloss, ist die einzige vollständig erhaltene Tragödientrilogie und damit einzigartiger Beleg übergreifender dramaturgischer Einheit im griechischen Drama.

114 Seiten, 4.30 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon