Stifter, Adalbert

Beruf:Maler, Schriftsteller und Pädagoge
Geburtsdatum:12.10.1805
Geburtsort:Oberplan (Böhmen)
Sterbedatum:28.01.1868
Sterbeort:Linz
Wirkungszeitraum:18. Jh.
Wirkungsort:Österreich

Gemälde (1 bis 8 von 41) Mehr:  1  2  3 

Stifter, Adalbert: Ansicht von Oberplan
Ansicht von Oberplan
Stifter, Adalbert: Bauerngehöft am Bergsee
Bauerngehöft am Bergsee
Stifter, Adalbert: Baumstamm
Baumstamm
Stifter, Adalbert: Blick auf die Falkenmauer aus der Gegend von Kremsmünster
Blick auf die Falkenmauer aus der Gegend von Kremsmünster
Stifter, Adalbert: Blick auf Kremsmünster und Umgebeung
Blick auf Kremsmünster und Umgebeung
Stifter, Adalbert: Blick auf Wiener Vorstadthäuser
Blick auf Wiener Vorstadthäuser
Stifter, Adalbert: Blick in die Beatrixgasse in Wien
Blick in die Beatrixgasse in Wien
Stifter, Adalbert: Das Stift Kremsmünster
Das Stift Kremsmünster

Zeichnungen (1 bis 8 von 16) Mehr:  1 

Stifter, Adalbert: Baumstudie
Baumstudie
Stifter, Adalbert: Bildstock
Bildstock
Stifter, Adalbert: Der hintere Gosausee mit dem Dachstein
Der hintere Gosausee mit dem Dachstein
Stifter, Adalbert: Der Sarstein bei Altaussee, Vorzeichnung
Der Sarstein bei Altaussee, Vorzeichnung
Stifter, Adalbert: Die Bewegung
Die Bewegung
Stifter, Adalbert: Die Gutwasserkapelle bei Oberplan
Die Gutwasserkapelle bei Oberplan
Stifter, Adalbert: Drei Almhütten
Drei Almhütten
Stifter, Adalbert: Felsstudie
Felsstudie

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

/Kunstwerke/R/Stifter,+Adalbert/1.rss /Kunstwerke/R/Stifter,+Adalbert/2.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Hume, David

Dialoge über die natürliche Religion

Dialoge über die natürliche Religion

Demea, ein orthodox Gläubiger, der Skeptiker Philo und der Deist Cleanthes diskutieren den physiko-teleologischen Gottesbeweis, also die Frage, ob aus der Existenz von Ordnung und Zweck in der Welt auf einen intelligenten Schöpfer oder Baumeister zu schließen ist.

88 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Für den zweiten Band hat Michael Holzinger sechs weitere bewegende Erzählungen des Sturm und Drang ausgewählt.

424 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon