Vierter Aktus

[42] Varus:


Bis hierher und nicht weiter, ich verzage.

Da knuspr' ich schon zwei volle Tage

An dieser alten Brodrind! O Geschick,

Für einen römischen Feldherrn ohne Glück!


Die alten Deutschen:


Wo Muth und Kraft in deutscher Seele flammen,

Fehlt nie das blanke Schwert beim Becherklang.

Wir stehen fest und halten treu zusammen,

Und rufen's laut in feurichtem Gesang:


Ob Fels und Eiche splittern,

Wir werden nicht erzittern,

Den Jüngling reißt es fort mit Sturmeswehn,

Für's Vaterland in Kampf und Tod zu gehn.


Varus:


Ha, welche wüsten Kneipenlieder

Der baribarischen Zechgebrüder!

Schrecklich zerreißen sie mein italienisch Ohr,

Sie kommen mir aus keiner Tonart vor.


[42] Die Deutschen:


Edite, bibite, collegiales -


Varus:


O Hohn auf mich, entbehrend jedes Mahles.

Und der Tabaksqualm und die schrecklich langen

Pfeifen und Hopfenstangen!


Die Deutschen:


Heil dem Manne, der den grünen Hain

Des Vaterlandes sich zur Heimat auserwählet,

Den die Freiheit und der goldne Wein

Mit Liebe, Muth und Fröhlichkeit beseelet.

Wenn die Hörner schallen und die Büchsen knallen,

Blüht auf Feindesleichen Freiheit deutscher Eichen.

Heil dem Manne der den grünen Hain ...


Varus:


Das erste ging noch an, dies aber tödtet!

Mich wundert nur der lange Athem da.

Wie Hermanns Nase sich so finster röthet!

Ein blutig Omen, Omen sagt man ja?


Die Deutschen:


Was ist des deutschen Vaterland,

Ist's Schwabenland? -


Varus:


Sieg' oder stirb, sprach mir des Reiches Vogt,

Da ich das Erstere nun nicht vermogt,

Gelingt vielleicht das Letztere mir, auf Ehre,

Dadurch, daß ich die Räuberlieder höre.


Die Deutschen:


Freiheit, die ich meine ...


[43] Varus:


Nein, jetzt ist es genug! Auch das noch, nein!

Komm! Sclave, bohr dein Schwert in mich hinein.

Rücklings geht es am besten. Nun?

Die Folter währt zu lange, ich will ruhn.


Sclave:


Ich elendiger Sclave, solch Verbrechen

Begehn und dennoch dann verhungern?


Varus:


Wie die dort hinten fürchtig zechen,

Und in den finstern Wäldern lungern!

Mach' vorwärts, Schurge! oder ich thu's selbst.


Sclave:


Gib Acht, daß du nicht an der Wurzel stölpst.


Varus:


Mach' doch! Ich stehl' dir gleich den Ruhm,

Den weltberühmten Varus zu ertödten.


Sclave:


Wo denket Ihr hinan?


Varus:


So fahre flöten!

Sieh, Schurg, so fallt ein Römer um.


Sclave:


Das heiß' ich schlimm die Zeit verkürzt,

Wenn Einer in sein Schwert sich stürzt.

Quelle:
Ludwig Eichrodt: Lyrischer Kehraus. Lahr 1869, S. 42-44.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Gedichte aus Lyrischer Kehraus: Fliegendes
Gedichte Aus Lyrischer Kehraus: Fliegendes (Paperback)(German) - Common
Gedichte aus Lyrischer Kehraus: Fliegendes

Buchempfehlung

Stifter, Adalbert

Nachkommenschaften

Nachkommenschaften

Stifters späte Erzählung ist stark autobiografisch geprägt. Anhand der Geschichte des jungen Malers Roderer, der in seiner fanatischen Arbeitswut sich vom Leben abwendet und erst durch die Liebe zu Susanna zu einem befriedigenden Dasein findet, parodiert Stifter seinen eigenen Umgang mit dem problematischen Verhältnis von Kunst und bürgerlicher Existenz. Ein heiterer, gelassener Text eines altersweisen Erzählers.

52 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten III. Sieben Erzählungen

Romantische Geschichten III. Sieben Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Nach den erfolgreichen beiden ersten Bänden hat Michael Holzinger sieben weitere Meistererzählungen der Romantik zu einen dritten Band zusammengefasst.

456 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon