Zur neuen Welt[291] 1

Die Flut geht hoch. Ein mächtiger Dampfer zieht

Zur Welt der Zukunft, die mein Auge sieht.

Die Flut geht hoch ...

Einst ward ein schwaches Boot

Gebaut von wenigen im Land der Not.

Das Land der Not lag öde, sonnenleer,

Mammon hieß Herrscher dort, sein Fluch hing schwer.

Unwissend eignen Elends, eigner Kraft,

Verkam das Volk. War ausgepreßt der Saft,

Das arme Blut der Kinder, Männer, Fraun,

Warf man die Menschen weg. Im Dämmergraun

Gewohnten Wahns, mit scheu geducktem Sinn,

Schlich der Heloten stumme Herde hin.

Fern, weltenfern dem Leben, wo das Licht

Der Menschenwürde durch die Notnacht bricht,

Verbannt von allem, was das Atmen lohnt,

Lohnsklaven haben fremden Herrn gefront,

Und jeder sorgte für sein nacktes Los,

Verwehtem Flugsand gleich am Meeresschoß.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –[292]

Da, wie das Unrecht berghoch sich gestaut,

Zuckt durch die Tiefen ein verworrner Laut.

Wer weiß, von wannen jener ihn vernahm?

Wer weiß, wie er zuerst zu diesem kam?

Zeugt' ihn die Zeit aus frechem Übermaß

Der Gütergier, die den Erzeuger fraß?

Erst murrt es dumpf, dann rang ein Drohn sich frei:

»Weh, Welt, dein Bau muß stürzen!« gellt der Schrei.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Doch Männer, drin die Menschheit mächtig war,

Sie traten vor und trotzten der Gefahr.

Der Forscher, der Geschichte schrieb und schuf,

Warf in die Arbeitswelt den Losungsruf:

»Vereinigt euch!« Der jugendfeurige Held

Stürmt mit dem Schwert der Wissenschaft ins Feld.

Des Volkes Sohn und Führer, kühn und treu,

Trug bis zum Tod die Fahne ...

Da ward neu

Geboren in dem Geist der Arbeit Sinn,

Sie wagt's und wächst zur Weltbefreierin.

Aus wüstem Chaos, eklem Untergang

Der Menschlichkeit, schamlosem Willenszwang

Der Schaffenden, zermürbendem Gebot,

Aus Volksverachtung, Überfluß und Not,

Aus rohem Wettstreit, der in Waffen starrt,

Aus Habgier, die das Volk mit Teurung narrt,[293]

Aus Herrschsucht, die den freien Geist erschlug,

Steigt endlich die Erlösung ...

Nun genug

Des Übermuts und der verpraßten Kraft!

Der Erde Grollen sprengt des Unheils Haft.

In allen Ländern keimt Verkündigung,

Der neue Heerbann schwillt, die Zeit wird jung –

Das schwache Boot, der Pioniere Kahn

Im Land der Not, auf wildem Ozean

Als Rettungsdampfer zieht er stark hinaus

Durch Wahnsinns Wogen, Schreckens Gischt und Graus.

Die kühn und klar den Kurs hindurch genommen,

Du Kämpferschar der Weltfreiheit – willkommen!

Fußnoten

1 Geschrieben Anfang Mai 1914 für die Festschrift des Internationalen Sozialisten-Kongresses in Wien, der durch den Weltkrieg vereitelt wurde.


Quelle:
Karl Henckell: Gesammelte Werke. Band 2: Buch des Kampfes, München 1921, S. 291-294.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Lessing, Gotthold Ephraim

Philotas. Ein Trauerspiel

Philotas. Ein Trauerspiel

Der junge Königssohn Philotas gerät während seines ersten militärischen Einsatzes in Gefangenschaft und befürchtet, dass er als Geisel seinen Vater erpressbar machen wird und der Krieg damit verloren wäre. Als er erfährt, dass umgekehrt auch Polytimet, der Sohn des feindlichen Königs Aridäus, gefangen genommen wurde, nimmt Philotas sich das Leben, um einen Austausch zu verhindern und seinem Vater den Kriegsgewinn zu ermöglichen. Lessing veröffentlichte das Trauerspiel um den unreifen Helden 1759 anonym.

32 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Für den zweiten Band hat Michael Holzinger sechs weitere bewegende Erzählungen des Sturm und Drang ausgewählt.

424 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon