Judicium vber des in Gottseeligen Herrn Caspari Schvvenckfelds Buch vom Worte Gottes/ etc

[156] Gestellt Im Julio, Anno 1642.


I.

A.

VV.

D.

I.A.VV.D.VV.D.VV.A.I.

D.

VV.

A.

I.


Im Anfang VVar Das VVort/

Das VVar Allein Iesus.

Sein krafft bringt altes fort/

Ist aller ding beschluß.
[157]

A.D.

I.A.

VV.VV.

A.I.VV.D.VV.I.A.D.A.VV.G.VV.A.D.

VV.VV.

I.A.

A.D.


Allein Iesus VVar

Das VVort Im Anfang/

Bleibet immerdar/

Ohn End und abgang.


Das Allmächtig VVort

Gibt VVesen Allen Dingen.

Hat Kraft immerfort/

Alles herfur zubringen.


G.VV.

VV.G.

I.I.

G.VV.I.C.I.VV.G.VV.G.I.C.I.G.VV.

I.I.

VV.G.

G.VV.


Gottes VVort Ist Christus Iesus VVarer Gott.

Wird wie Töpff zerschmeissen die Gottlose Rott/

Vnd alle seine feinde machen zu spott.


VVarer Gott Iesus Christus Ist Gottes VVort.

War im anfang bey Gott und bleibt immerfort/

Sein Nahm sey gebenedeyet hie und dort.
[158]

I.

VV.

S.

D.

I.

S.

I.VV.S.D.I.S.VV.S.I.D.S.VV.I.

S.

I.

D.

S.

VV.

I.


Ich VVerde Seyn Der Ich Seyn VVerde, Spricht

Iesus Das Selbstendig VVort Iehovah.


I.

VV.

S.

I.VV.S.D.S.VV.I.

S.

VV.

I.


Ich VVerd Seyn

Der Seyn VVird Iesus.

Bin allein/

Anfang und Beschluß.
[159]

E.

A.

VV.

B.

I.

E.A.VV.B.I.D.I.B.VV.A.E.

I.

B.

VV.

A.

E.


Ehe Abraham VVar Bin Ich/

Der Ich Bleiben VVerd Auch Ewig.1


I.

VV.

S.

D.

H.

M.

G.

I.

E.

I.VV.S.D.H.M.G.I.E.V.E.I.G.M.H.D.S.VV.I.

E.

I.

G.

M.

H.

D.

S.

VV.

I.


Ich VVerds Seyn/ Der Hat Mosen Gesandt

In Egypten/ Vnser Erlöser/ Israëlo Gott/

Mein Herr/ Das Sprechend VVort/ Iesus.2
[160]

I.

A.

VV.

D.

VV.

G.

B.

G.

I.A.VV.D.VV.G.B.G.VV.G.B.G.VV.D.VV.A.I.

G.

B.

G.

VV.

D.

VV.

A.

I.


Im Anfang VVar Das VVort Gottes Bey Gott/

VVar Gott/ Bleibet Gott/ VVelcher Da VVar/

Allein Iesus.3

Fußnoten

1 Joh. 8. v. 58


2 Exod. 3. v. 14.


3 Joh. 1. vers. 1.[161]


Quelle:
Anna Ovena Hoyers: Geistliche und Weltliche Poemata, Amsteldam[!] 1650, S. 156-162.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Geistliche und Weltliche Poemata
Geistliche und Weltliche Poemata (Deutsche Neudrucke)

Buchempfehlung

Platen, August von

Gedichte. Ausgabe 1834

Gedichte. Ausgabe 1834

Die letzte zu Lebzeiten des Autors, der 1835 starb, erschienene Lyriksammlung.

242 Seiten, 12.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang. Sechs Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang. Sechs Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Michael Holzinger hat sechs eindrucksvolle Erzählungen von wütenden, jungen Männern des 18. Jahrhunderts ausgewählt.

468 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon