Vierzigstes Kapitel.

[140] Wie Bruder Jahn die Sau aufschlug; und die tapfern Köch im Bauch derselben.


Da schlugen, auf Bruder Jahns Geheiß, die Ingenierer die grosse Sau auf, die in dem Tummler-Schiff mitkam. Dieß war ein wundersames Gerüst also erbaut, daß es aus starken Schnellbanken, die in Reihen rings daran befindlich, steinerne Ballen und stahlbefiederte Quadern abschoß. Zweyhundert Mann und drüber konnten in seinem Bauch gemächlich fechten und sich verbergen: und war gemacht nach dem Muster der Sau von Riole, mittelst deren Bergerac den Englischen, unter der Regierung des jungen Königs Karl des Sechsten in Frankreich, abgenommen ward.

Folgt nun die Zahl und Musterroll der tapfern und biderben Köch, die in sothane Sau, gleichwie in ein Trojanisch Rößlein stiegen:


Scharfentunk.Hans Rauchschwalb.

Hampelmann.Kuttelfett.

Luley.Mörselkeul.

Lehnerich.Schleckewein.

Schweinschmalz.Buttererbs.[140]

Pökelin.Kaperade.

Mustaps.Karbonade.

Sonderbrod.Kuttelade.

Renndichmüd.Wellenfleisch.

Löffelgans.Schmarrenback.

Moststockfisch.Mengelmack.

Krepplinger.


Es führten diese edeln Köch sämmtlich im rothen Wappenfeld die grüne Spicknadel wohl fessirt mit silbernem Sparren, links geschnitten.


Speckeritz.Wie ihr auch Idolater sagt,

Speck. für Idololater.

Schnappenspeck.Steifenspeck.

Zerrenspeck.Astenspeck.

Feistspeck.Süßspeck.

Sparenspeck.Schmatzenspeck.

Archispeck.Fallenspeck.

Rundspeck.Prellspeck.

Widerspeck.Foppespeck.

Strählenspeck.Mopsspeck.

Fädelspeck.Schönspeck.

Schabenspeck.Neuspeck.

Wandelspeck.Sauerspeck.

Rosknospeck, per Syncopen,Pillenspeck.

hinter Bräteuil bürtig.Schielenspeck.

Der Nam des Kuchel-Erbspeck.

Doctors war eigentlichFistenspeck.

Rosenknospenspeck. WieZielenspeck.


Lauter unbekannte Namen unter Jüden und Jüdengenossen.


Cujy.Potageade.

Sallatier.Kanikelfell.

Kressonadiere.Bratenfetter.

Rübeschab.Zapfhahn.[141]

Schweinian.Tiefstiegel.

Pasteteville.Stapelpot.

Schnepfert.Mengelpot.

Freykrapf.Stürzepot.

Musterizi.Darmblasiax.

Weinlich.Zwetsche.

Schrapenpot.Kittelode.

Röstlin.Finnian.

Pickelmaul.Krokodilich.

Blindschleichenau.Vorleck.

Bouillon-Tafél.Rußbarthel.

Suppen-Mars.Mondam, Erfinder der Sauce-

Rehruck. Madame, und darnach

Käslaber. auf Schotten-Franzisch

Makaroni. also zubenamset.

Schwenzelpennix.Zähnknaps.

Kábal. Dieser ward aus derKinnbacks.

Küch in die Kammer desMyrelanguoy.

edeln Cardinals Le VeneurHasenfratz.

zu Dienst befördert.Spühlenpot.

Bratentod.Hurlipimpim.

Ofenwisch.Unrein.

Kopftuchius.Gutbissel.

Rührenstöhr.Waffelmann.

Schwenzel.Saffranier.

Schwanitz.Verludrian.

Schwanzlahm.Eselsdumm.

Schwadrian.Rüblinger.

Neuschwanz.Rettigfraß.

Nudelranz.Schlackworster.

Nicianz.Schweiningen.

Altschwanz.Robert. Dieser war der

Rauchschwanz. Erfinder der zu Schwein-

Frühträubel. Enten-Canikelbraten, Setzeyern,

Kalbstosius. marinirtem Stockfisch

Hammelschlägelin. und tausend andern[142]

Hüpel. solchen Speissen, so guten

Reibysenbart. und nöthigen Roberts-

Kaltenaal. Brüh.

Rothbart.Rübolt.

Röthelin.Amheerd.

Gribullerich.Dicktonn.

Brockensack.Schmieriax.

Olymbrius.Musian.

Flackerli.Mataporco.

Dalyquakelin.Drehkärtel.

Salmigundin.Katzrab.

Schnurrenpfiff.Kirschfink.

Pickelhering.Druckschluck.

Käsflath.Trinkoboni.

Streuslinger.Dalwatsch.

Schmorpfann.Hundsfratz.

Lappenscheisser.Daigaff.

Kahlhaber.Kälbel.

Stoffel.Hosianus.

Krätzer.


In die Sau begaben sich all diese edeln wackern Köch, kampflustig, munter, frank und frisch. Bruder Jahn, mit seiner langen Plemp, schlupft' hinter Allen der Letzt hinein, und verkrampt' die Thür von innen am Drucker.

Quelle:
Rabelais, Franz: Gargantua und Pantagruel. 2 Bände, München, Leipzig 1911, Band 2, S. 140-143.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Gargantua und Pantagruel
Gargantua. Pantagruel
Gargantua und Pantagruel, 2 Bände
Gargantua und Pantagruel
Gargantua und Pantagruel, in 2 Bdn.
Gargantua und Pantagruel

Buchempfehlung

Stifter, Adalbert

Nachkommenschaften

Nachkommenschaften

Stifters späte Erzählung ist stark autobiografisch geprägt. Anhand der Geschichte des jungen Malers Roderer, der in seiner fanatischen Arbeitswut sich vom Leben abwendet und erst durch die Liebe zu Susanna zu einem befriedigenden Dasein findet, parodiert Stifter seinen eigenen Umgang mit dem problematischen Verhältnis von Kunst und bürgerlicher Existenz. Ein heiterer, gelassener Text eines altersweisen Erzählers.

52 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Für den zweiten Band hat Michael Holzinger sechs weitere bewegende Erzählungen des Sturm und Drang ausgewählt.

424 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon