4. Nacht-Lied

[109] 1.

Du blasser Mohn/

weistu auch was darvon/

daß ich hie unten klage?

Du silber-heer/

schaustu auch [auff] mein Meer

der Trähnen-Plage?


2.

Das weisse Licht

der Sternen achtet nicht

mein unerträglichs Leiden:

sonst würd' ihr Guß

verwandeln diesen Fluß

in Lust und Freuden.


3.

Wie offters trug

der trüben Wolken-zug

Erbarmnüß mit mir Schwachen!

Mein Schmerzen-Lied

Künt' ihr bewegt Gemüht'

auch weinend machen.


4.

Der Himmel riß'

auff mein Bekümmernüß

mit Hagel und mit Schlossen/[109]

weil meine Brunst

von der Geliebten Gunst

wurd' außgestossen.


5.

Latern und Licht/

entdekket mich nur nicht!

kehrt ab das Judas-Feuer.

Schaut mir nicht nach/

ihr Leute/ was ich mach'

ich armer Freyer.


6.

Geht mich vorbey

und fragt nicht wer ich sey/

doch/ wird mich wer erkennen:

Der werde stumm.

ich wil mich hier kurz um

nicht lassen nennen.


7.

Schweert und beteurt

bey Ammon der da feurt

mit Blizz und Donner-schlägen:

es sey niemand/

als der euch unbekant

gewest zugegen.


8.

So wüntsch' ich euch/

daß ihr in Amors Reich'

erfreuet möget wohnen.

Es fall' euch Ruh/

Lust und Vergnügen zu

bey der Dionen!


Quelle:
Kaspar Stieler: Die geharnschte Venus, Stuttgart 1970, S. 109-110.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Holz, Arno

Phantasus / Dafnis

Phantasus / Dafnis

Der lyrische Zyklus um den Sohn des Schlafes und seine Verwandlungskünste, die dem Menschen die Träume geben, ist eine Allegorie auf das Schaffen des Dichters.

178 Seiten, 9.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Michael Holzinger hat für den zweiten Band sieben weitere Meistererzählungen ausgewählt.

432 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon