Siebenter Auftritt.

[101] Hans von Maikerf mit den andern Brüdern Dummerchens erscheint.


HANS VON MAIKERF.

Dummerchen! du bist gerettet?

DUMMERCHEN zornig.

Ja! zum Teufel! bin gerettet.

HANS VON MAIKERF.

Welche Sprache?

ZWEITER BRUDER.

So zu fluchen,

Wo du sollst dem Himmel danken![101]

DRITTER BRUDER.

Sahn wir alle doch dich stürzen

Und verschwinden, gleich als hätte

Dich ein Abgrund eingeschluckt.

DUMMERCHEN.

Hat er auch.

DRITTER BRUDER.

Und Menschen standen

Unterm Baum und hatten Hände.

DUMMERCHEN geringschätzig.

So viel frag' ich jetzt nach Händen!

HANS VON MAIKERF.

Wirklich – er ist ganz verwandelt.

Komm!

DUMMERCHEN.

Mit euch? fällt mir nicht ein.

DRITTER BRUDER.

Das sagst uns du, deinen Brüdern,

Die dich überall gesucht?

DUMMERCHEN.

Dank. – Bemüht euch nur nicht weiter.

ZWEITER BRUDER sentimental.

Bruder![102]

DUMMERCHEN lustig.

Alle sind wir Brüder,

Doch die Schwestern sollen leben!

DRITTER BRUDER.

Schwestern?

DUMMERCHEN.

Ja, wie eine hier war.

Und ihr habt sie mir verscheucht.

HANS VON MAIKERF losbrechend.

Hier ward nun genug gefackelt.

Du bist fürchterlich verwildert,

Wie ich sehe; du brauchst Zuspruch

Geistlichen, Gebet, Vermahnung,

Zucht und strenges Ueberwachen.

Nicht weiß ich, woher dir plötzlich

Kam Erkenntnis, Aufgeklärtheit

Deines bisher dumpfen Geistes.

Doch dir wäre wahrlich besser,

Wärst du dumm und fromm geblieben.

ZWEITER BRUDER.

Fromm – ich fürcht', er war es nie.

HANS VON MAIKERF.

Doch es blieb gewahrt der Anstand,

Weil man ihn für voll nicht nahm.

Wohl! Bis er sich nicht gebessert,[103]

Mag der Welt als Narr er gelten.

Das sind unserm Ruf wir schuldig

Und auch meinem neuen Adel.

Nehmt ihn.

DUMMERCHEN.

Wie? Gewalt?

HANS VON MAIKERF.

Zum Besten

Deiner Seele.

DUMMERCHEN.

Der zum Besten

Hatt' ich etwas hier im Gange ...

HANS VON MAIKERF.

Fort mit ihm!

DUMMERCHEN.

Zu Hilfe! Schwester!

HANS VON MAIKERF.

Schrein und Zappeln hilft dir nichts.


Sie schleppen ihn fort; alle ab.


Quelle:
Josef Victor Widmann: Maikäfer-Komödie. Frauenfeld [o.J.], S. 101-104.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Diderot, Denis

Die geschwätzigen Kleinode oder die Verräter. (Les Bijoux indiscrets)

Die geschwätzigen Kleinode oder die Verräter. (Les Bijoux indiscrets)

Die frivole Erzählung schildert die skandalösen Bekenntnisse der Damen am Hofe des gelangweilten Sultans Mangogul, der sie mit seinem Zauberring zur unfreiwilligen Preisgabe ihrer Liebesabenteuer nötigt.

180 Seiten, 9.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Für den zweiten Band hat Michael Holzinger sechs weitere bewegende Erzählungen des Sturm und Drang ausgewählt.

424 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon