Hŏc habet

[394] Hŏc habet (lat.), »der hat's«, Ruf des Volkes bei den römischen Gladiatorenkämpfen, wenn ein Gladiator[394] verwundet war; auch jetzt noch zuweilen sprichwörtlich soviel wie: der hat genug, mit dem ist's aus.

Quelle:
Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 9. Leipzig 1907, S. 394-395.
Lizenz:
Faksimiles:
394 | 395
Kategorien: