BoŽdromĭos

[2] Boëdromĭos (gr., d.i. der mit Geschrei Laufende), Beiname des Apollon zu Athen, weil er den Athenern eingegeben haben sollte, bei einem Kampfe mit den Eleusiniern die Schlacht mit groŖem Geschrei zu beginnen, was jenen den Sieg verschaffte. Daher hieŖ der 3. ihm geheiligte, vom 13. Sept. bis 11. October unsers Kalenders reichende Monat des attischen Kalenders Boëdromĭon. In diesem Monat wurden die groŖen Eleusinien (s.d.) u. am 7. Tage desselben die Boëdromĭa gefeiert, Letztere nach Einigen dem Apollo, nach Anderen dem Jon, welcher den Athenern in jener Schlacht beistand, zu Ehren gefeiert, nach Anderen zum Andenken des Sieges, welchen Theseus Łber die Amazonen gewonnen hatte.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 3. Altenburg 1857, S. 2.
Lizenz:
Faksimiles:
2
Kategorien:
ńhnliche Eintršge in anderen Lexika