ProŽdrĭa

[615] ProŽdrĭa (gr.), 1) Vorsitz; 2) ausgezeichneter Sitz in Volksversammlungen, Schauspielen, bei Feierlichkeiten, Gastmahlen, als Auszeichnung od. Belohnung eines um den Staat verdienten Mannes.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 615.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: