See geht hohl

[741] See geht hohl, s. Hohle See.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 15. Altenburg 1862, S. 741.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: