Zurück | Vorwärts
Suchergebnisse (46 Treffer)
1 | 2 | 3
Einschränken auf Bände: Pierer-1857 | Meyers-1905 | Brockhaus-1911 | Herder-1854 | Lueger-1904 
Einschränken auf Kategorien: Lexikalischer Artikel 
Zinkographie

Zinkographie [Lueger-1904]

Zinkographie ( Zinkflachdruck ), Pressendruckverfahren, bei dem Zinkplatten ähnlich wie lithographische Steine ( ... ... Entsäuern im Artikel Lithographie ). – In neuerer Zeit wird die Zinkographie jedoch auch schon sehr stark für den Druck sehr großer Auflagen auf ...

Lexikoneintrag zu »Zinkographie«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 8 Stuttgart, Leipzig 1910., S. 1001-1002.
Zinkographie

Zinkographie [Meyers-1905]

Zinkographie ( Zinkflachdruck , Lithozinkographie ), graphisches Verfahren zum Drucken von Zinkplatten an Stelle von lithographischen Steinen für autotypischen Druck, zur Vervielfältigung von Schriftstücken, Zeichnungen etc. Eine gereinigte, geschliffene Zinkplatte wird mit autographischer Tinte beschrieben oder ein derartig beschriebenes ...

Lexikoneintrag zu »Zinkographie«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 20. Leipzig 1909, S. 940.
Zinkographie

Zinkographie [Pierer-1857]

Zinkographie , ein durch Eberhard in Magdeburg 1805 erfundenes, aber erst seit 1822 angewandtes Verfahren , starke Zinkplatten anstatt der Kupfer -, Stahl - u. Steinplatten zur Erzeugung von Abdrücken zu verwenden; vgl. Lithographie I. Ein von ...

Lexikoneintrag zu »Zinkographie«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 19. Altenburg 1865, S. 634.
Zinkographie

Zinkographie [Brockhaus-1911]

Zinkographīe , die Anwendung des Zinks statt der Kupfer -, Stahl - und Steinplatten in Tief- oder Hochdruck (s. Hochätzkunst ).

Lexikoneintrag zu »Zinkographie«. Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 1027.
Zinkographie

Zinkographie [Herder-1854]

Zinkographie , die Benutzung von Zinkplatten zum Bilderdrucke. 1804 von Eberhard in Magdeburg zuerst versucht.

Lexikoneintrag zu »Zinkographie«. Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1857, Band 5, S. 785.
Zinkdruck

Zinkdruck [Meyers-1905]

Zinkdruck ( Lithozinkographie ), s. Zinkographie .

Lexikoneintrag zu »Zinkdruck«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 20. Leipzig 1909, S. 939.
Zinkotypie

Zinkotypie [Meyers-1905]

Zinkotypie ( Zinkhochätzung , Chemigraphie , Chemitypie , auch Zinkographie ), graphisches Druckverfahren, nach dem ein auf eine Zinkplatte mit fetter Schwärze oder Asphalt übertragenes Bild hochgeätzt wird, so daß man wie von einem Holzschnitt Abdrücke in der ...

Lexikoneintrag zu »Zinkotypie«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 20. Leipzig 1909, S. 940.
Farbendruck

Farbendruck [Brockhaus-1911]

Farbendruck , Buntdruck , die Druckausführung mehrfarbiger Darstellungen vermittelst einzelner ... ... (xylographischer Buntdruck ), sowie von gravierten oder mechanisch angefertigten Metallplatten ( Galvano , Zinkographie und Autotypie ), auf der Steindruckpresse von lithogr. Stein - und Metallplatten ...

Lexikoneintrag zu »Farbendruck«. Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 1. Leipzig 1911., S. 558.
Heliogravüre

Heliogravüre [Meyers-1905]

Heliogravüre (häufig auch Photogravüre genannt), eine Methode der ... ... Punkten zu bestehen, resp. in diese zerlegt zu werden braucht, wie bei der Zinkographie und Autotypie , sondern die Halbtöne können damit gleich vollendet wiedergegeben werden ...

Lexikoneintrag zu »Heliogravüre«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 9. Leipzig 1907, S. 141.
Pantatypīe

Pantatypīe [Meyers-1905]

Pantatypīe (griech.), eine Art der Zinkographie zur Herstellung erhabener Platten für den Buchdruck. Sie eignet sich namentlich zur Reproduktion flüchtiger Skizzen , wobei der Künstler mit schwarzer Tusche auf dünnes weißes Papier zeichnet und die Übertragung auf ...

Lexikoneintrag zu »Pantatypīe«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 15. Leipzig 1908, S. 365-366.
Phototypīe

Phototypīe [Meyers-1905]

Phototypīe (griech.), soviel wie Lichtdruck (s. d.) oder soviel wie Photozinkographie (s. Zinkographie ).

Lexikoneintrag zu »Phototypīe«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 15. Leipzig 1908, S. 838.
Chemigraphie

Chemigraphie [Meyers-1905]

Chemigraphie , s. Zinkographie .

Lexikoneintrag zu »Chemigraphie«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 3. Leipzig 1905, S. 916.
Zinkflachdruck

Zinkflachdruck [Meyers-1905]

Zinkflachdruck , s. Zinkographie .

Lexikoneintrag zu »Zinkflachdruck«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 20. Leipzig 1909, S. 939.
Panikonographie

Panikonographie [Meyers-1905]

Panikonographie (griech., Gillotage ), von Gillot in Paris (1850) erfundenes Verfahren , mittels Ätzung Hochdruckplatten aus Zink für die Buchdruckpresse herzustellen. S. Zinkographie .

Lexikoneintrag zu »Panikonographie«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 15. Leipzig 1908, S. 361.
Metallogrăphie

Metallogrăphie [Pierer-1857]

Metallogrăphie , 1 ) Beschreibung der Metalle ; 2 ) ... ... auf Holz zu erzeugen. Die passendsten Metalle sind Zink (daher Zinkographie ) u. Messing . Wichtig ist die M. bes. für den ...

Lexikoneintrag zu »Metallogrăphie«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 11. Altenburg 1860, S. 181.
Graphische Künste

Graphische Künste [Brockhaus-1911]

Graphische Künste , alle Reproduktionsverfahren, durch welche nach Schrift , ... ... - und Kupferstechkunst ; in neuerer Zeit Galvanographie , Photolitographie, Lichtdruck , Zinkographie , Autotypie etc. – Vgl. Waldow (1884), Wessely (1891), ...

Lexikoneintrag zu »Graphische Künste«. Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 1. Leipzig 1911., S. 711.
Photochemigraphie

Photochemigraphie [Meyers-1905]

Photochemigraphie , s. Zinkographie .

Lexikoneintrag zu »Photochemigraphie«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 15. Leipzig 1908, S. 822.
Photozinkographie

Photozinkographie [Meyers-1905]

Photozinkographie , s. Zinkographie .

Lexikoneintrag zu »Photozinkographie«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 15. Leipzig 1908, S. 839.
Chromozinkographie

Chromozinkographie [Meyers-1905]

Chromozinkographie , Mehrfarbendruck von Zinkätzungen auf der Buchdruckpresse , s. Zinkographie .

Lexikoneintrag zu »Chromozinkographie«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 4. Leipzig 1906, S. 125.
Chromozinkographie

Chromozinkographie [Lueger-1904]

Chromozinkographie , s. Zinkographie .

Lexikoneintrag zu »Chromozinkographie«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 2 Stuttgart, Leipzig 1905., S. 458.
Zurück | Vorwärts
Artikel 1 - 20

Buchempfehlung

Grabbe, Christian Dietrich

Hannibal

Hannibal

Grabbe zeigt Hannibal nicht als großen Helden, der im sinnhaften Verlauf der Geschichte eine höhere Bestimmung erfüllt, sondern als einfachen Menschen, der Gegenstand der Geschehnisse ist und ihnen schließlich zum Opfer fällt. »Der Dichter ist vorzugsweise verpflichtet, den wahren Geist der Geschichte zu enträtseln. Solange er diesen nicht verletzt, kommt es bei ihm auf eine wörtliche historische Treue nicht an.« C.D.G.

68 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon