Brech-Vitriol, der

[1178] Der Brếch-Vitriol, des -es, plur. inus. ein salzartiger Körper, welcher aus dem Todtenkopfe des Vitriols bereitet wird, und ein Erbrechen erreget; Vitriolum album vomitorium, Gilla.

Quelle:
Adelung, Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart, Band 1. Leipzig 1793, S. 1178.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: