Gregorianischer Gesang

[714] Gregorianischer Gesang, der angeblich vom Papste Gregor d. Gr. im 6. Jahrh. eingeführte gereinigte und vereinfachte Kirchengesang.

Quelle:
Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 1. Leipzig 1911., S. 714.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: