Mauritius [2]

[149] Mauritĭus, oström. Kaiser (582-602), geb. 539 in Kappadozien, Schwiegersohn und Nachfolger Tiberius' II., 23 Nov. 602 durch Phokas gestürzt und 27. Nov. ermordet.

Quelle:
Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 149.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: