RŠkos

[489] RŠkos (spr. -kosch), kleiner NebenfluŖ der Donau, mŁndet bei Altofen; nach ihm heiŖt die Budapest umgebende Ebene das RŠkosfeld.

Quelle:
Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fŁnfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 489.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien:
ńhnliche Eintršge in anderen Lexika