Zurück | Vorwärts
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Oberkategorien: Buchhandel | Person
Abel, Ambrosius

Abel, Ambrosius [Schmidt-1902]

Abel, Ambrosius . Ambrosius Abel wurde am 1. Juni 1820 geboren, trat 1835 bei J. J. Weber in Leipzig als Lehrling ein, blieb dort bis 1845 und ging dann zu C. B. Lorck. Jubilatemesse 1851 begründete er seine Firma Ambr. Abel ...

Lexikoneintrag zu »Abel, Ambrosius«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 1-2.
Abel-Klinger, C.

Abel-Klinger, C. [Schmidt-1902]

Abel-Klinger, C . Im Jahre 1785 begründete Christian Johann Renner einen Kunstverlag in Nürnberg, der nach seinem Tode, 1835, an Georg Nikolaus Renner überging. Seit 1837 wurde die Firma, nachdem 2 Jahre früher Carl Casimir Abel als Teilhaber eingetreten war ...

Lexikoneintrag zu »Abel-Klinger, C.«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 2-3.
Ackermann, Friedrich Adolf

Ackermann, Friedrich Adolf [Schmidt-1902]

Ackermann, Friedrich Adolf . Ackermann ist Mecklenburger; er erlernte den Buchhandel in Celle, trat während seiner 2jähr. Gehilfenzeit in Neubrandenburg in Beziehungen zu Fritz Reuter, arbeitete längere Jahre bei Braumüller in Wien und Schneider & Co. in Berlin und trat nach seiner ...

Lexikoneintrag zu »Ackermann, Friedrich Adolf«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 3-4.
Ackermann, Rudolph

Ackermann, Rudolph [Schmidt-1902]

Ackermann, Rudolph . Als Sohn eines Wagenbauers wurde Rudolph Ackermann am 20. April 1764 zu Stolberg i. Sa. geboren. Nach Besuch der Stadtschule in Schneeberg wollte er studieren, wozu aber des Vaters Geldbeutel nicht ausreichte. Er wurde Sattler und unternahm Reisen ...

Lexikoneintrag zu »Ackermann, Rudolph«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 4.
Ackermann, Theodor

Ackermann, Theodor [Schmidt-1902]

Ackermann, Theodor . Karl Julius Theodor A. ist am 29. Januar 1827 in Dessau geboren und hat seine buchhändlerische Ausbildung bei Joh. Ambr. Barth in Leipzig genossen. Er war 1857-1864 Besitzer der um 1600 gegründeten Mayrischen Buchhandlung in Salzburg, worauf ...

Lexikoneintrag zu »Ackermann, Theodor«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 4-5.
Aich, Arnd von

Aich, Arnd von [Schmidt-1902]

Aich, Arnd von . A. war aus Aachen gebürtig und um 1514 bis 1536 Buchdrucker und Verleger in Köln a. Rh. Er hat etwa 20 Drucke hinterlassen, von denen der interessanteste ist, der 1518 erschienene, die älteste deutsche weltliche Liedersammlung enthaltend ...

Lexikoneintrag zu »Aich, Arnd von«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 5.
Alantsee, Leonhard; Alantsee, Lucas

Alantsee, Leonhard; Alantsee, Lucas [Schmidt-1902]

Alantsee . Die Gebrüder Leonhard und Lucas A. sind mit als erste Buchführer von Augsburg nach Wien gekommen. Aus dem Jahre 1505 ist der erste Druck mit ihrem Namen bekannt, doch muß ihre Verlagsthätigkeit schon vor 1498 begonnen haben. Sie ließen ...

Lexikoneintrag zu »Alantsee, Leonhard; Alantsee, Lucas«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 5-6.
Albert, Joseph

Albert, Joseph [Schmidt-1902]

Albert, Joseph . Der Erfinder der Albertotypie, Joseph Albert , ist als Sohn eines Kreisingenieurs am 5. März 1825 in München geboren und beabsichtigte, sich dem Baufach zu widmen. Angeregt durch das Daguerresche Verfahren der Photographie widmete er sich unter Entbehrungen der ...

Lexikoneintrag zu »Albert, Joseph«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 6.
Amerbach, Johannes

Amerbach, Johannes [Schmidt-1902]

Amerbach, Johannes . Der gelehrte Buchdrucker und Buchführer Johannes Amerbach ist 1443 zu Reutlingen geboren. Nach absolviertem Universitätsstudium in Paris erwarb er sich unter de Lapide die Magisterwürde und kehrte dann wieder nach Deutschland zurück, um bei dem berühmten Anton ...

Lexikoneintrag zu »Amerbach, Johannes«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 6-7.
Amsler, Hermann; Ruthardt, Theodor

Amsler, Hermann; Ruthardt, Theodor [Schmidt-1902]

Amsler, Herm. u. Th. Ruthardt . Die altberühmte Kunsthandlung von Amsler & Ruthardt wurde im November 1860 durch Hermann Amsler , Sohn des berühmten Kupferstechers Samuel Amsler in München, und Theodor Ruthardt aus Breslau begründet, ging 1877 durch Kauf an die Gebrüder Louis ...

Lexikoneintrag zu »Amsler, Hermann; Ruthardt, Theodor«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 7-8.
Amthor, Eduard

Amthor, Eduard [Schmidt-1902]

Amthor, Eduard . Am 17. Juli 1820 in Themar in Th. als Pfarrerssohn geboren, studierte A. in Leipzig Philologie und Orientalia. Buchhändler T. O. Weigel beschäftigte ihn eine zeitlang als Bibliothekar, bis er Reisen nach Frankreich und England als Vorbereitung zum ...

Lexikoneintrag zu »Amthor, Eduard«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 8-9.
André, Johann

André, Johann [Schmidt-1902]

André, Johann . Am 1. August 1774 begründete der aus einer französischen Emigrantenfamilie stammende Johann André (geb. 1741, gest. 1799) zu Offenbach eine Notendruckerei und befaßte sich auch sofort mit Musikalienverlag. Sein Verlagskatalog wies 1797 bereits 1050 Nummern auf. Als wohlhabender ...

Lexikoneintrag zu »André, Johann«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 9-10.
Anton, Eduard

Anton, Eduard [Schmidt-1902]

Anton, Eduard . Christian Gotthelf Anton und Johann Hermsdorf gründeten im Jahre 1793 in Görlitz unter der Firma Hermsdorf & Anton eine Buchhandlung, die bis 1798 gemeinsam geführt wurde. Nach Austritt seines Teilhabers führte Anton das Geschäft allein weiter und begann sich ...

Lexikoneintrag zu »Anton, Eduard«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 10-11.
Apiarius, Familie

Apiarius, Familie [Schmidt-1902]

Apiarius . Mathias Apiarius ( M. Biener ) unbekannten Herkommens ließ sich 1533 zu Straßburg als Drucker und Verleger nieder und druckte anfänglich mit dem bedeutenden Musikaliendrucker ⇒ Peter Schoeffer dem Jüngeren zusammen. 1537 verließ Apiarius Straßburg, um seine Kunst in Bern weiter zu ...

Lexikoneintrag zu »Apiarius, Familie«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 6. Berlin/Eberswalde 1908, S. 1068.
Arnold, Christoph

Arnold, Christoph [Schmidt-1902]

Arnold, Christoph . Christoph Arnold ist am 10. 3. 1763 zu Hartmannsdorf i. S. als der Sohn eines armen Einwohners geboren. Trotzdem erhielt er Gymnasialbildung und besuchte später die Bergakademie zu Freiberg, ehe er sich dem Buchhandel zuwandte. Er wurde Geschäftsführer ...

Lexikoneintrag zu »Arnold, Christoph«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 11-12.
Asher, Adolf

Asher, Adolf [Schmidt-1902]

Asher, Adolf . Am 23. Aug. 1800 in Kammin i. P. geboren und auf dem Berliner Gymnasium »Zum grauen Kloster« gebildet, widmete sich Asher zunächst dem Kaufmannsstande, ging nach England und Rußland und betrieb in St. Petersburg einen schwunghaften Diamantenhandel. Hier ...

Lexikoneintrag zu »Asher, Adolf«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 12-13.
Aue, Karl

Aue, Karl [Schmidt-1902]

Aue, Karl . Johann Friedrich Hammerich , der sein Geschäft 1780 in Altona begründete, übergab 1819 seinem Gehilfen O. K. T. Busch (1791-1825) die Sortimentsabteilung der Handlung. Eine Zeitlang hat die Witwe Buschs das Geschäft weitergeführt, bis es 1827 Karl Aue ...

Lexikoneintrag zu »Aue, Karl«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 14.
Auer, Alois Ritter von Welsbach

Auer, Alois Ritter von Welsbach [Schmidt-1902]

Auer, Alois, Ritter von Welsbach . Auers Name ist ein glänzendes Gestirn am graphischen Himmel, vor allem Oesterreichs, er ist der eigentliche Schöpfer der bekannten Staatsdruckerei in Wien. Als armer Traumflößerssohn in Wels (Oberösterreich) am 10. Mai 1813 geboren, erlernte er ...

Lexikoneintrag zu »Auer, Alois Ritter von Welsbach«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 14-15.
Avenarius, Eduard

Avenarius, Eduard [Schmidt-1902]

Avenarius, Eduard . Eduard Avenarius war 1809 zu Halberstadt geboren, erlernte den Buchhandel zu Erfurt, ging dann nach Königsberg i. P., Berlin und Leipzig und begründete hier mit Georg Hartmann Friedlein die Firma Avenarius & Friedlein . Zur Vergrößerung des Geschäfts wurde das ...

Lexikoneintrag zu »Avenarius, Eduard«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 15-16.
Babenzien, Max

Babenzien, Max [Schmidt-1902]

Babenzien, Max . Während das Gründungsjahr der Buchdruckerei in das Jahr 1816 fällt, ist die Buchhandlung von A. Haase unter dessen Namen am 1. April 1833 gegründet. Erst 1869 trat die Handlung in direkten Verkehr mit dem Buchhandel und ging am ...

Lexikoneintrag zu »Babenzien, Max«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 1. Berlin/Eberswalde 1902, S. 16.
Zurück | Vorwärts

Artikel 1 - 20

Buchempfehlung

Goldoni, Carlo

Der Diener zweier Herren. (Il servitore di due padroni)

Der Diener zweier Herren. (Il servitore di due padroni)

Die Prosakomödie um das Doppelspiel des Dieners Truffaldino, der »dumm und schlau zugleich« ist, ist Goldonis erfolgreichstes Bühnenwerk und darf als Höhepunkt der Commedia dell’arte gelten.

44 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Für den dritten Band hat Michael Holzinger neun weitere Meistererzählungen aus dem Biedermeier zusammengefasst.

444 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon