Overbeck, Johann Friedrich

Overbeck, Johann Friedrich: Selbstporträt
Selbstporträt
Beruf:Maler
Geburtsdatum:03.07.1789
Geburtsort:Lübeck
Sterbedatum:12.11.1869
Sterbeort:Rom
Wirkungsort:Rom

Gemälde (11)

Overbeck, Johann Friedrich: Der Triumph der Religion in den Künsten
Der Triumph der Religion in den Künsten
Overbeck, Johann Friedrich: Freskenzyklus der Casa Bartholdy in Rom, Szene: Der Verkauf Josephs
Freskenzyklus der Casa Bartholdy: Der Verkauf Josephs
Overbeck, Johann Friedrich: Freskenzyklus der Casa Bartholdy in Rom, Szene: Der Verkauf Josephs, Detail
Freskenzyklus der Casa Bartholdy: Der Verkauf Josephs, ...
Overbeck, Johann Friedrich: Freskenzyklus der Casa Bartholdy in Rom, Szene: Der Verkauf Josephs, Detail
Freskenzyklus der Casa Bartholdy: Der Verkauf Josephs, ...
Overbeck, Johann Friedrich: Freskenzyklus der Casa Bartholdy in Rom, Szene: Die sieben mageren Jahre
Freskenzyklus der Casa Bartholdy: Die sieben mageren Jahre
Overbeck, Johann Friedrich: Freskenzyklus der Casa Massimo in Rom, Tasso-Saal, Szene: Der Erzengel Gabriel gebietet Gottfried von Bouillon die Befreiung Jerusalems
Freskenzyklus der Casa Massimo
Overbeck, Johann Friedrich: Italia und Germania
Italia und Germania
Overbeck, Johann Friedrich: Italia und Germania (Sulamith und Maria)
Italia und Germania (Sulamith und Maria)
Overbeck, Johann Friedrich: Maria und Elisabeth mit dem Jesus- und Johannesknaben
Maria und Elisabeth
Overbeck, Johann Friedrich: Porträt des Malers Franz Pforr
Porträt des Malers Franz Pforr
Overbeck, Johann Friedrich: Selbstporträt des Künstlers mit Frau und Sohn Alfons
Selbstporträt mit Frau und Sohn

Zeichnungen (23)

Overbeck, Johann Friedrich: Auferweckung des Lazarus
Auferweckung des Lazarus
Overbeck, Johann Friedrich: Aus dem römischen Leben (Familienbild)
Aus dem römischen Leben (Familienbild)
Overbeck, Johann Friedrich: Das Kloster Santi Quattro Coronati auf dem Monte Caelio
Das Kloster Santi Quattro Coronati auf dem Monte Caelio
Overbeck, Johann Friedrich: Der Engel weckt Elias unter dem Ginsterstrauch
Der Engel weckt Elias
Overbeck, Johann Friedrich: Die Heilung des Lahmen
Die Heilung des Lahmen
Overbeck, Johann Friedrich: Doppelporträt Peter Cornelius und Friedrich Overbeck
Cornelius und Overbeck
Overbeck, Johann Friedrich: Evangelist Markus
Evangelist Markus
Overbeck, Johann Friedrich: Frau Nina Overbeck mit Sohn Alfons
Frau Nina Overbeck mit Sohn Alfons
Overbeck, Johann Friedrich: Gewandstudie
Gewandstudie
Overbeck, Johann Friedrich: Irisstengel
Irisstengel
Overbeck, Johann Friedrich: Jakob wirbt um Rahel
Jakob wirbt um Rahel
Overbeck, Johann Friedrich: Jugendliches Selbstporträt
Jugendliches Selbstporträt
Overbeck, Johann Friedrich: Kopf eines Knaben
Kopf eines Knaben
Overbeck, Johann Friedrich: Madonna im Rosenhag
Madonna im Rosenhag
Overbeck, Johann Friedrich: Männliche Figur im weiten Mantel
Männliche Figur im weiten Mantel
Overbeck, Johann Friedrich: Ruth und Boas
Ruth und Boas
Overbeck, Johann Friedrich: Selbstporträt
Selbstporträt
Overbeck, Johann Friedrich: Sitzender männlicher Akt
Sitzender männlicher Akt
Overbeck, Johann Friedrich: Stehender männlicher Akt im Profil
Stehender männlicher Akt im Profil
Overbeck, Johann Friedrich: Stehender männlicher Akt, Rückenfigur
Stehender männlicher Akt, Rückenfigur
Overbeck, Johann Friedrich: Sulamith und Maria
Sulamith und Maria
Overbeck, Johann Friedrich: Sulamith und Maria
Sulamith und Maria
Overbeck, Johann Friedrich: Verkündigung und Heimsuchung
Verkündigung und Heimsuchung

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

/Kunstwerke/R/Overbeck,+Johann+Friedrich/1.rss /Kunstwerke/R/Overbeck,+Johann+Friedrich/2.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Ebner-Eschenbach, Marie von

Unsühnbar

Unsühnbar

Der 1890 erschienene Roman erzählt die Geschichte der Maria Wolfsberg, deren Vater sie nötigt, einen anderen Mann als den, den sie liebt, zu heiraten. Liebe, Schuld und Wahrheit in Wien gegen Ende des 19. Jahrhunderts.

140 Seiten, 7.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten. Elf Erzählungen

Romantische Geschichten. Elf Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Michael Holzinger hat für diese preiswerte Leseausgabe elf der schönsten romantischen Erzählungen ausgewählt.

442 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon