Le Sueur, Eustache: Christus bei Maria und Martha

Le Sueur, Eustache: Christus bei Maria und Martha
Künstler:Le Sueur, Eustache
Entstehungsjahr:um 1650
Maße:43,5 × 30,2 cm
Technik:Feder und Pinsel in Braun und Bleistift, auf Papier, in roter Kreide quadriert
Aufbewahrungsort:Frankfurt a.M.
Sammlung:Städelsches Kunstinstitut, Kupferstichkabinett
Epoche:Barock
Land:Frankreich
Kommentar:Entwurf für das gleichnamige Altarbild, urspr. für Saint-Germain de l'Auxerrois in Paris, heute in München, Alte Pinakothek

Buchempfehlung

Stramm, August

Gedichte

Gedichte

Wenige Wochen vor seinem Tode äußerte Stramm in einem Brief an seinen Verleger Herwarth Walden die Absicht, seine Gedichte aus der Kriegszeit zu sammeln und ihnen den Titel »Tropfblut« zu geben. Walden nutzte diesen Titel dann jedoch für eine Nachlaßausgabe, die nach anderen Kriterien zusammengestellt wurde. – Hier sind, dem ursprünglichen Plan folgend, unter dem Titel »Tropfblut« die zwischen November 1914 und April 1915 entstandenen Gedichte in der Reihenfolge, in der sie 1915 in Waldens Zeitschrift »Der Sturm« erschienen sind, versammelt. Der Ausgabe beigegeben sind die Gedichte »Die Menscheit« und »Weltwehe«, so wie die Sammlung »Du. Liebesgedichte«, die bereits vor Stramms Kriegsteilnahme in »Der Sturm« veröffentlicht wurden.

50 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon