234.

Fürsten

[671] Fürsten pflegen zu gebitten über Grafen, Herren, Edel,

Über Bürger, über Bauern, und wer sonsten kümt in Zedel,

Sonsten über grosse Summen derer, die nicht auffgeschrieben,

(Stecken etwa unter jenen) nemlich von den schlauen Dieben.

Quelle:
Friedrich von Logau: Sämmtliche Sinngedichte, Tübingen 1872, S. 671.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Sinngedichte
Die tapfere Wahrheit. Sinngedichte. Insel-Bücherei Nr. 614
Sinngedichte / Von Logau, Friedrich (German Edition)