Von allen Engeln
[1.]

[112] O Engel! O jhr Geister rein!

Alle Alleluia.

Klar wie Cristal vnd edle Stein.

Alle Alleluia.

Viel ewer ist neun gantzer Chör/

Vom Vnderscheid ich wunder hör/

Alle Alleluia.


[2.]

[113] De substantia Angelica.


Wir Menschē sein halb Gold/ halb Erdt

Alle Alleluia.

Halb Geist/ halb Fleisch in halbem werth/

Alle Alleluia.

Jhr Engel recht wol gülden heist/

All lauter Gold/ all lauter Geist.

Alle Alleluia.


[3.]

De intellectu Angelico.


Gleich wie die Sonn ist ewr Verstandt/

Alle Alleluia.

Die glantzt vnd scheint durch alle Landt:

Alle Alleluia.

All Menschen Witz wie kleine Stern/

All vbertrifft die Sonne fern.

Alle Alleluia.


[4.]

De voluntate Angelica.


Der Englisch Will hat solche Krafft/

Alle Alleluia.

Ohn Händ er grosse Werck verschafft.

Alle Alleluia.

Des Menschen Will sein Leib bewegt/

Der Englisch Will die Himmel regt.

Alle Alleluia.


[5.]

De assumptione corporum.


Ein Mahler was er mahlen mag/

Alle Alleluia.

An einem Bild macht Jahr vnd Tag:

Alle Alleluia.

Ein Leib den man lebendig acht/

Jm Augenblick ein Engel macht.

Alle Alleluia.


[6.]

[114] De motu Angelico.


Die Engel lauffen her vnd dar/

Alle Alleluia.

Gleich wie ich mit Gedancken fahr.

Alle Alleluia.

Sie gehn durch stahl/ nichts widersteht/

Wie Wind der durch die Lüfften geht.

Alle Alleluia.


[7.]

De multitudine Angelorum.


Der Engel ist vnzählig viel/

Alle Alleluia.

Die Zahl hat schier kein maß noch ziel.

Alle Alleluia.

Noch Graß noch Laub im halben Mey/

So viel noch auch so vilerley.

Alle Alleluia.


[8.]

De varietate Angelorum.


Man Wunder bey Sanct. Thomas list.

Alle Alleluia.

Kein Engel wie der ander ist/

Alle Alleluia.

So vielfalt ist kein Blumen Gart/

Da jede Blum von sonder Art.

Alle Alleluia.


[9.]

O Himlisch Heer! jhr Engel all/

Alle Alleluia.

Behüt vns wol vor allem Fall/

Alle Alleluia.

Schützt vns/ leyt vns durch Weg vnd Steg/

Zum Himmel durch den schmalen Weg.

Alle Alleluia.


Quelle:
Friedrich Spee: Die anonymen geistlichen Lieder vor 1623, Berlin 1979, S. 112-115.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Haffner, Carl

Die Fledermaus. Operette in drei Aufzügen

Die Fledermaus. Operette in drei Aufzügen

Die Fledermaus ist eine berühmtesten Operetten von Johann Strauß, sie wird regelmäßig an großen internationalen Opernhäusern inszeniert. Der eingängig ironische Ton des Librettos von Carl Haffner hat großen Anteil an dem bis heute währenden Erfolg.

74 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Für den dritten Band hat Michael Holzinger neun weitere Meistererzählungen aus dem Biedermeier zusammengefasst.

444 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon