Quellenverzeichnis.

I. Einzelwerke und wichtige Veröffentlichungen in Zeitschriften.

[357] Adambuch, das christliche, des Morgenlandes. Aus dem Äthiopischen übersetzt von A. Dillmann (= Jahrbücher der biblischen Wissenschaft von Heinr. Ewald V, 1853).

Aesop: Fabulae Aesopicae collectae ex recognitione Caroli Halmii. Lipsiae 1852.

Afanasiev: narodnyja russkija legendy. London 1859.

Afanasiev: poetičeskija vozzrěnija Slavjan na prirodu I–III. Moskau 1865–69.

Alpenburg, Joh. Nepomuk Ritter von: Mythen und Sagen Tirols. Zürich 1857.

Andree, Richard: Die Flutsagen. Ethnographisch betrachtet. Braunschweig 1891.

Árnason, Jón: Icelandic Legends. Translated by George E.J. Powell and Eirkir Magnússon. Second Series. London 1866.

Asmus, F., und Knoop, O.: Sagen und Erzählungen aus dem Kreise Kolberg-Körlin. Kolberg 1898.

Avesta: Die heiligen Schriften der Parsen. Übersetzt von Friedrich Spiegel. I-HE. Leipzig 1859.

Avesta: Livre sacre des Sectateurs de Zoroastre trad. p.C. de Harlez I. II. Paris 1876–76.

*Baissac: Folklore de l'île Maurice. Paris 1888. (Les litt. pop. de toutes les nations XXVII.)

Baring-Gould, S.: Legends of Old Testament Characters I. II. London und New York 1871.

Bartsch, C: Sagen, Märchen und Gebräuche aus Mecklenburg I. II. 1879–80.

*Basset, René: Contes populaires berbères. Paris 1887.

Bauhinus, Johannes: De plantis a divis sanctisve nomen habentibus. Basileae 1591.

Baumgarten, P. Amand: Aus der volksmäßigen Überlieferung der Heimat. (Jahresber. des Mus. zu Linz, 29. Jahrg. 1863. Linz 1864.)

Bergen, F.D.: Animal and Plant Lore 1899 (= Memoirs of the American Folk-Lore Society VII).

*Bergh, Halv. A.E.: Nye Folkeeventyr og Sagn fra Valders. III, Kristiana 1882.

Bezold: s. Schatzhöhle.

Bhâgavata Purâna, le, ou histoire poétique de Krĭchṇa trad. p. Eugène Burnouf I. II. (Collection orientale) 1894.

Blaas, C.M.: Die Biene in der deutschen Volkssitte und -Meinung. Stockerau 1883. (Jahresber. des n.-ö. Landesrealgymn.)

Bladé: Contes et proverbes rec. en Armagnac. 1867.

–, Contes pop. de la Gascogne II. Paris 1886.

Bleek: Reineke Fuchs in Afrika 1887.

Blogg: Lehrreiche Erzählungen und Anekdoten, gesammelt aus dem Talmud 1877.

Boas, Franz: Indianische Sagen von der nordpacifischen Küste Amerikas 1895.

Bobertag: Vierhundert Schwänke des 16. Jahrhunderts (Kürschners Nat.-Lit. 24).

Bolte: s. Schumann, Valentin.

Bozon, Nicole: Les contes moralisés publ. p.L. Toulmin Smith et Paul Meyer. Paris 1889.

Brandt, A.J.H. Wilhelm: Die mandäische Religion, ihre Entwickelung und geschichtliche Bedeutung. Leipzig 1889.

[Bredow, G.G.]: Rabbinische Mythen, Erzählungen und Lügen. Hadamar 1802 [2. Aufl., Weilburg 1833].

[358] Brinton, Daniel G.: The myths of the New World. Philadelphia 1896.

Buch der Jubiläen, das, aus dem Äthiopischen übersetzt von A. Dillmann (= Jahrbücher der bibl. Wissenschaft von Heinrich Ewald II und III, 1849 f.) Siehe auch Rönsch.

Büttner, C. Gr., Lieder und Geschichten der Suaheli. Berlin 1894.

Bundehesh, der. Zum ersten Male herausg. von Ferdinand Justi. Leipzig 1868.

Carnoy, Henry: Légendes de France. Paris 1885.

Carnoy, Henry, et Nicolaides, Jean: Traditions populaires de l'Asie mineure. Paris 1889 (Litt. pop. d. toutes les nations XXVIII).

Castrén, Alexander: Vorlesungen über die finnische Mythologie übers. von A. Schiefner. Petersburg 1853.

Cerquand, M.: Légendes et récits populaires du pays basque I–IV. Pau 1875.

Charencey, Le Comte H. de: Une légende cosmogonique (= Recueil des Publications de la Société Havraise d'Études diverses des 47me, 48me, 49me et 50me années 1880 – 1881 – 1882 – 1883. Le Havre, Imprimerie Lepelletier 1884. S. 265–308).

Chaucer: The Canterbury Tales, from the text and with the notes and glossary of Thomas Tyrwhitt. Berlin, Asher.

Chauvet, Horace: Folklore Catalan. Legendes du Roussillon. Paris 1899.

*Chodzko: Contes des paysans et des pâtres slaves. Paris 1864.

Cibele: s. Nardo.

Conway, Moncure Daniel: Demonology and Devil Lore I. II. London 1879.

*Čubinskij: Trudy etnografičesko-statističeskoj ekspedizii v zapadno-russkij Krai, snariashennoj imperatorskim russkim geografičeskim obščestvom. Iugo-sapadnyj otdiel. Materialy i izsledovanja sobrannyja d. rd. P.P. Čubinskim. I ff. 1872 ff.

Curtin, Jeremiah: Creation Myths of Primitive America in relation to Religions History and Mental Development of Mankind. London 1899.

Darmesteter, James: Études iraniennes. Paris 1883.

Desaivre, Léo: Croyances, présages etc. (Extrait des Bulletins de la Société de Statistique, Lettres et Arts des Deux-Sèvres). Niort 1881.

–, Essai sur le noyer et le pommier (Extrait etc.). Niort 1879.

Dijkstra, W.: Uit Frieslands Volksleven H. Leeu warden (1894).

*Dobrovolskij: Smolenskij etnografičeskij Sbornik I = Zapiski imp. russk. geograf. obščestva XX.

Dragomanov, Michael: Dualističeskoto mirotvorenje = Sbornik za narodnija umotvorenija VIII, 257–314 (1892) und X, 1–68 (1894).

–, Malorusskija narodnyja predanija i razskazy. Kiev 1876.

Dukes, Leopold: Rabbinische Blumenlese. Leipzig 1844.

Dyer, F.F. Thiselton: The Folklore of Plants. London 1889.

Edda, die, übersetzt von Hugo Gering. Leipzig (1892).

Ehni, J.: Die ursprüngliche Gottheit des vedischen Yama. Leipzig 1896.

Ehrenreich, Paul: Die Mythen und Legenden der südamerikanischen Urvölker. (Supplement zur Zeitschr. f. Ethnologie XXXVII, 1905.)

Ehrmann, Daniel: Aus Palästina und Babylon. Eine Sammlung von Sagen, Legenden ... aus Talmud und Midrasch. 2. Aufl. Wien 1882.

Eisenmenger: Entdecktes Judentum. 1711.

Eliezer, Rabbi: Pirke ed. Vorstius 1644.

Elisée Vartabed: Soulèvement National de l'Arménie chrétienne contre la loi de Zoroastre, trad. par Garabed (1844).

Emerson, Ellen Russel: Indian Myths. Second Edition. London 1890.

Encyclopædia, Jewish, publ. by J. Singer. New York and London 1901 ff.

Enikel, Jansen: Weltchronik, herausg. von Philipp Strauch, Hannover und Leipzig 1900 (Monumenta Germaniae historica, Deutsche Chroniken 10).

*Federowski, Michael: Lud białorusski na rusi litewskiej ... I ff. W. Krakowie 1897 ff.

*Franko, Ivan: Apokrifi starozavitni, zibrani z rukopisiv ukrainskoruskich I (= Pamjatniki ukrainsko-ruskoi literaturi I). Lemberg 1896.

v. Freisauff, Salzburger Volkssagen 1880.

Friedrich, Symbolik und Mythologie der Natur 1859.

Gaster, M.: Greeko-Slavonic. Ilchester lectures on Greeko-Slavonic Literature and its relation to the Folk-Lore of Europe during the middle ages. London 1887.

[359] Gebhart, J.: Österreichisches Sagenbuch. Pest 1862.

De Geest van Jan Tamboer: of Uytgelese stoffe, voor de Klucht-lievende Jonckheydt 1–3. Amsterdam 1668.

Geiger, Was hat Mohammed aus dem Judenthume aufgenommen? Leipzig 1902.

Gerarde, John: The Herball Historie of Plantes. Enlarged by Johnston 1633. (1. Aufl. 1597.)

Gesta Romanorum, hrsg. von Hermann Österley. Berlin 1872.

–, hrsg. von Wilhelm Dieck (= Erlanger Beiträge zur englischen Philologie VII) 1890.

–, übers. von J.G. Th. Graesse. 1842.

*Grécourt: Oeuvres badines 1881.

Grimm, Brüder: Kinder- und Hausmärchen. – Deutsche Mythologie4, hrsg. von E.H. Meyer.

Grimm, W.: Die Tierfabel bei den Meistersingern (Abhdl. d. Kgl. Akad. d. Wissensch. 1855).

*Grinčenko: Etnografičeskie materialy.

Grohmann, Joseph Virgil: Aberglauben und Gebräuche aus Böhmen und Mähren I. Prag und Leipzig 1864.

Grünbaum, Max: Neue Beiträge zur semitischen Sagenkunde. Leiden 1893.

–, Jüdischdeutsche Chrestomathie. Zugleich ein Beitrag zur Kunde der dänischen Literatur. Leipzig 1882.

–, Gesammelte Aufsätze zur Sprach- und Sagenkunde. Hrsg. von Felix Perles. Berlin 1901.

Gruppe, O.: Griechische Mythologie und Religionsgeschichte I. II. München 1906.

Gubernatis, Angelo de: Die Tiere in der indogermanischen Mythologie. Übersetzt von M. Hartmann 1874.

–, La Mythologie des Plantes. I. II. Paris 1882.

Haebler, Konrad: Die Religion des mittleren Amerika (= Darstellungen aus dem Gebiete der nichtchristlichen Religionsgeschichte XIV). Münster i.W. 1899.

–, Amerika, in Helmolts Weltgeschichte I.

Hahn, J.G.: Griechische und albanesische Märchen I. II.

Hammer, Joseph: Rosenöl. Stuttgart und Tübingen 1813.

Handtmann, E.: Neue Sagen aus der Mark Brandenburg. Berlin 1883.

Hardy, Edmund: Die vedisch-brahmanische Periode der Religion des alten Indiens (= Darstellungen aus dem Gebiete der nichtchristlichen Religionsgeschichte IX/X). Münster i.W. 1893.

Harou, Alfred: Le Folklore de Godarville. Anvers 1893.

–, Mélanges de Traditionnisme de la Belgique. (Collection internationale de la Tradition, Vol. X.) Paris 1893.

Haxthausen, August Freih. v.: Transkaukasia I. II. Leipzig 1856.

Herbelot: Bibliothèque orientale. 1776.

Herder: Sämtliche Werke, herausg. von Bernhard Suphan. Band 26: Poetische Werke II. 1882.

Hervieux, Léon: Les fabulistes latins depuis le siècle d'Auguste jusqu'à la fin du moyen âge I. II. Paris 1884.

Herzog: s. Real-Encyklopädie.

Heyl, Joh. Adolf: Volkssagen, Bräuche und Meinungen aus Tirol. Brixen 1897.

Historienbibeln, die deutschen, des Mittelalters. Nach vierzig Handschriften herausg. von Theodor Merzdorf. I. II. (Bibl. des Litt. V. in Stuttgart 100. 101.) 1870.

Höchström, Peter: Beschreibung von dem unter schwedische Crone gehörigen Lappland. Aus dem Schwedischen übersetzt von Templin. Stockholm und Leipzig 1748.

Hönig, Adolf: Die Ophiten. Diss. Berlin 1889.

Holzmayer, J.B.: Osiliana. Erinnerungen aus dem heidn. Götterkultus ... gesamm. unter den Insel-Esten (Verhandl. d. gel. Estn. Gesellsch. zu Dorpat VII) 1873.

Huart: Le livre de la création et de l'histoire d'Abou-Zéïd Ahmed ben Sahl El-Balkhî publié et trad. par M. Cl. Huart. Paris 1901 tome II. (Publ. de l'école des langues orientales vivantes IV Série, Vol. 17.)

*Hyltén-Cavallius: Wärend och Wirdarne 1868.

Ilg, B.: Maltesische Märchen und Schwänke I. Leipzig 1906.

[360] Jagić, Victor: Slavische Beiträge zu den biblischen Apokryphen I. Die altkirchenslavischen Texte des Adambuches. (Denkschriften der Kaiserl. Akad. d. Wissensch. Phil.-hist. Kl. 42. Wien 1893.)

Jahn, Ulrich: Volksmärchen aus Pommern und Rügen I. Norden 1891.

Jannsen, Harry: Märchen und Sagen des esthnischen Volkes. 2. Lief. Leipzig 1888.

*Jastrebov, W.N.: Materialy po ethnografii Noworossijskago kraja.

Joos, Amaat: Vertelsels van het vlaamsche volk 1. 2. Thielt 1890.

Jurkschat, C: Litauische Märchen und Erzählungen. Aus dem Volke gesammelt. I. Heidelberg 1898.

Kaindl, Raimund Friedrich: Die Huzulen. Ihr Leben, ihre Sitten und ihre Volksüberlieferung. Wien 1894.

Kalewala, das National-Epos der Finnen. Nach der zweiten Ausgabe ins Deutsche übertr. von Anton Schiefner. Helsingfors 1852.

*Kallas, Oskar: Achtzig Märchen der Ljutziner Esten (Verhandl. d. Gel. Estn. Gesellsch. XX, Heft 2, S. 83–405). Dorpat 1900. (Leipzig, Köhler.)

*Kálmány, Lajos: A csillagok nyelvhagyományainkban. Szegeden 1893.

* –, Szeged Népe. I kötet Aradon 1881. II kötet Aradon 1882. III kötet Szegeden 1891.

* –, Világunk alakulásai nyelvhagyományainkban. Szegeden 1893.

Kalonymos: Iggereth Baale Chajjim. Abhandlung über die Tiere von Kalonymos ben Kalonymos oder Rechtsstreit zwischen Mensch und Tier vor dem Gerichtshofe des Königs der Genien. Ein arabisches Märchen, nach Vergleichung des arabischen Originals aus dem Hebräischen1 ins Deutsche übertragen von Julius. Landsberger. Darmstadt 1882.

Karadschitsch, Wuk Stephanowitsch: Volksmärchen der Serben. Berlin 1854.

Kazwîni: Zakarija ben Muhammed ben Mahmûd El-Kazwîni's Kosmographie. Aus dem Arabischen übersetzt von Hermann Ethé. Erster (einziger) Halbband. Leipzig 1868.

K.v. K[illinger]: Erin VI. Sagen und Märchen. Stuttgart u. Tübingen 1849.

Kirchhof, Hans Wilhelm: Wendunmuth. Herausg. von Hermann Österley I–V. (Bibl. d. Litt. V. in Stuttgart 1869.)

Knoop, O.: Volkstümliches aus der Tierwelt. Rogasen 1905.

Koehler, Reinhold: Kleinere Schriften, herausg. von Joh. Bolte I–III. Berlin 1900.

*Kolberg: Lud, Serya 7, III. Kraków 1874.

Koran: Deutsch von Ullmann.

Kovalevsky, Edouard de: Les Kourdes et les Jésides ou les adorateurs du démon (Société royale belge de géographie. Bulletin. Quatorzième année 1890 Bruxelles 1890. S. 157–186).

Krainz: Mythen aus dem steirischen Hochlande. Bruck a.d. Mur 1880.

Krauß, F.S.: Sagen und Märchen der Südslawen I. II. Leipzig 1883.

–, Sitte und Brauch der Südslaven. Wien 1885.

*Kristensen, E.T.: Sagn fra Jylland.

*–, Jyske Folkeminder IV. VI.

Krohn, Kaarle: Suomalaisia Kansansatuja I. Helsingfors 1886.

Lal Behary Day: Folktales of Bengal. London 1883.

*Landes: Contes et légendes annamites. Saïgon, imprimerie coloniale 1886.

Lang: Andrew: Myth and religion I. II.

Leite da Vasconcellos, J.: Tradições populares de Portugal. Porto 1882.

Lenormant: les origines de l'histoire d'après la bible I. Paris 1880.

Leoprechting: Aus dem Lechrain. 1855.

*Lerchis-Puschkaitis, Latweeschu tautas (teikas un) pasakas. Mitau-Riga 1891 bis 1903.

Liebrecht, Felix: Zur Volkskunde. Heilbronn 1879.

*Lindholm, P.A.: Hos Lapplönder. Stockholm 1884.

[361] Luzel: Légendes chrétiennes de la Basse-Bretagne I. (= Litt. pop. de tout l. nations II.)

Maçoudi: les prairies d'or. Texte et traduction par C. Barbier de Meynard et Pavet de Courtelle I. Paris 1861.

Majer, Friedrich: Allgemeines mythologisches Lexikon I. II. (1803 f.)

Marelle, Charles: Affenschwanz et cetera. Braunschweig 1888.

*Marianu, St. Fl.: Insectele în limba, credinţele şi obiceiurile Românilor. Bucurescĭ 1903.

* –, Ornitologia poporană română I. II. Bucurescĭ.

Meier, Ernst: Sagen, Sitten und Gebräuche aus Schwaben I. 1852.

–, Deutsche Volksmärchen aus Schwaben. Stuttgart 1852.

Menghin: Aus dem deutschen Südtirol. Meran 1884.

Menzel, Wolfgang: Christliche Symbolik I. II. Regensburg 1854.

Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums III. Stuttgart 1901.

Midrasch, der, Bereschit Rabba, das ist: die haggadische Auslegung der Genesis zum ersten Male ins Deutsche übertragen von Aug. Wünsche. Leipzig 1881.

Mitzschke, E.u.P.: Sagenschatz der Stadt Weimar. Weimar 1904.

Möller, E. Wilhelm: Geschichte der Kosmologie in der griechischen Kirche bis auf Origines. Halle 1860.

Mont, Pol de, en A. de Cock: Vlaam sche Vertelsels, Deventer 1898.

Mooney: Myths of the Cherokee im 19th Annual Report of the Bureau of American Ethnology.

Müllenhoff, Sagen, Märchen und Lieder aus Schleswig, Holstein und Lauenburg 1845.

Muir, J.: Original Sanskrit Texts ... collected, transl. and illustrated I–V. Second edition. London 1872–73.

Mythen, Rabbinische: s. [Bredow].

Nardo-Cibele, Angela: Zoologia popolare Veneta. Credenze, leggende e tradizioni varie (Curiosità popolari tradizionali publ. per cura di G. Pitrè, vol. IV).

*Nordlander, J.: Mytiska S gner från Nořrland (Svenska Fornminnes föreningens tidskrift, 14. Heft).

*Nowosielski, Anton: Lud ukraiński I. II. Wilna 1857.

Panzer, F., Beitrag zur deutschen Mythologie II. München 1855.

*Papahagi, Pericle: Diu literatura poporană a Aromînilor. (= II. Teil der Materialuri Folkloristice herausg. von Gr. G. Tocilescu). Bucurescŭ 1900.

Paris, Paulin: Les. manuscrits françois de la bibliothèque du roi I–VII. Paris 1836–48.

Patkanov, S.: Die Irtysch-Ostjaken und ihre Volkspoesie I. II. Petersburg 1897.

Pauli, Johannes: Schimpf und Ernst, hrsg. v.H. Österley. Stuttgart 1866. (Litt. Verein 86.)

Peiper, C.R.S.: Stimmen aus dem Morgenlande ... Eine Sammlung von unbekannten oder noch ungedruckten Schriftstücken morgenländischer Autoren. Hirschberg 1850.

Pelbartus de Themeswar: Sermones Quadragesimales. Hagenow 1502.

Perger, A. Ritter von: Pflanzensagen 1864.

Peter: Volkstümliches aus Österreichisch-Schlesien II. Troppau 1867.

Petitot: Traditions indiennes du Canada Nord Ouest. (= Litt. pop. XXIII.)

Phaedrus: s. Hervieux.

Philo vom Walde: Schlesien in Sage und Brauch. Berlin [1883].

Pitrè, G.: Usi e costumi, credence e pregiudizi del popolo Siciliano III (= Bibl. delle Trad. Pop. Sic. XVI). Palermo 1889.

*Pleszczyński, A.: Bojarzy międzyrzeccy. Warszawa 1893.

*Politis: Πολίτης, Μελέται περὶ τοῦ βίου καὶ τῆς γλώσσης τοῦ Ἑλληνικοῦ: Παραδόσεις. Τόμος Α᾽ καὶ Β᾽ (= Βιβλιοθήκη Μαρασλῆ Ἀφ. 255–262). Athen, Sakellarios 1904.

Prato, Stanislao: Caino e le spine secondo Dante e la tradizione popolare. Ancona 1881 (Estratto dal Preludio numero 2).

Pypin, A.N., und Spasovič, V.D.: Geschichte der slavischen Litteraturen. Nach der 2. Aufl. aus dem Russischen übertragen von Traugott Pech. Bd. I. II. Leipzig 1880–84.

[362] *Pypin, A.: Ložnyja i otrečennyja knigi russkoj stariny (= Kušelev-Bezborodko, pamjatniki starinnoj russkoj literatury III). Petersburg 1862.

Radloff, W.: Proben der Volkslitteratur der türki schen Stämme Südsibiriens I–VIII. Petersburg 1866–86.

Ralston, W.R.S.: Russian Folktales. London 1873.

Real-Encyklopädie, Herzogs [Art.: Neu-Manichäer.] Bd. 13, 758.

Realenzyklopädie für Bibel und Talmud. Hrsg. von Hamburger. 2. Aufl. 1884 ff.

Reinisch: Die Bilinsprache. Leipzig 1883.

Réville, A.: Les religions des peuples non-civilisés I. II. Paris 1883.

Rönsch: Das Buch der Jubiläen. Leipzig 1874.

Rolland, Eugène: Faune populaire I–VI. Paris 1876.

–: Flore populaire I–IV. Paris 1896–1903.

Roussel, A.: Légendes morales de l'Inde, empruntées au Bhagavata Purana et au Mahabharata, traduites ... (Litt. pop. de toutes l. nat. 38. 39.) Paris 1900. 1901.

Rußwurm, C.: Eibofolke oder: die Schweden an den Küsten Ehstlands und auf Runö I. II. 1855.

–, Sagen aus Hapsal, der Wiek, Ösel und Runö. Reval 1861.

Sachs, Hans: Sämtliche Fabeln und Schwänke hrsg. von Götze u. Drescher.

Hans Sachs-Forschungen. Festschrift zur vierhundertsten Geburtsfeier des Dichters, hrsg. von A.L. Stiefel. Nürnberg 1894.

Sandrup, Lazarus: Delitiae historicae et poeticae, das ist: Historische und poetische Kurzweil (1618). Neudrucke Nr. 10. Halle 1878.

Schatzhöhle, die: Aus dem syrischen Texte ... übers. von Carl Bezold. Leipzig 1883.

Scheible, J.: Die fliegenden Blätter des XVI. u. XVII. Jahrhunderts. Stuttgart 1850.

Schell, O.: Bergische Sagen. 1898.

*Schischmanoff, Lydia: Légendes religieuses Bulgares. (Coll. de contes et Chansons pop. XXI.) Paris 1896.

*Schmidt, Wilhelm: Das Jahr und seine Tage in Meinung und Brauch der Romanen Siebenbürgens. Hermannstadt 1866.

Schön: Magana Haussa Native Literatury. 1885.

Schönwerth, F.: Aus der Oberpfalz I–III. Augsburg 1857–1859.

Schott, Arth. u. Alb.: Walachische Märchen. Stuttgart 1845.

Schott, W.: Die estnischen Sagen von Kalewi-Poeg. (Abhandlungen der Kgl. Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1862, S. 413–487.) Berlin 1863.

Schrader, Herman: Bilderschmuck der deutschen Sprache. Weimar 1896.

Schumann, Valentin: Nachtbüchlein (1559). Hrsg. von Joh. Bolte. 1893.

Schurz, Heinrich: Hochasien und Sibirien. (Helmolts Weltgeschichte.)

Sébillot, Paul: Les coquillages de mer. Paris 1900.

–, La littérature orale de l'Auvergne. (Litt. pop. de toutes les nations XXXV.)

–, Traditions et superstitions de la Haute-Bretagne II. Paris 1882.

–, Folklore de France I–III. Paris 1905 ff.

Skeat: Fables and Folk Tales from an Eastern Forest. 1901.

Sohns: Unsere Pflanzen. Leipzig 1897.

Spiegel, Fr.: Eranische Altertumskunde I–III. Leipzig 1878.

–, Einleitung in die traditionellen Schriften der Parsen II: Die traditionelle Literatur der Parsen. Wien 1860.

Stephan, Meister: Schachbuch. Ein mittelniederdeutsches Gedicht des 14. Jahrhunderts (Verhandlungen der gelehrten Estnischen Gesellschaft zu Dorpat XI. Dorpat 1883).

Strausz, Adolf: Die Bulgaren. Leipzig 1898.

Swainson, C: Folk-Lore and Provincial Names of British Birds. (Publications of the Folk-Lore Society XVII.) London 1886.

Studien, theologische, und Kritiken I.

Tabarî, Chronique de, trad. p.M. Hermann Zotenberg I. Paris 1867.

Tabernaemontanus, D. Jacobus Theodorus: Neu vollkommen Kr uter-Buch ... Erstlichen durch Casparum Bauhinum ... gebesseret ... Zum Andern Durch Hieronymum Bauhinum ... vermehrt. Vnd nun zum dritten mal aufs fleissigst übersehen ... Basel 1687.

[363] Talmud, der babylonische, in seinen haggadischen Bestandteilen, übers. von Aug. Wünsche. I. II, 1. 2. Leipzig 1886–87.

Tendlau: Buch der Sagen jüdischer Vorzeit. 2. Aufl. Frankfurt a.M. 1845.

*Thiele: Danmarks Folkesagn. II. 1843.

Thornhill: Indian Fairy Tales. London, Hatchards.

Timbs, John: Popular Errors Explained. London 1856.

Tocilescu: s. Papahagi.

Treichel, A.: Zoologische Notizen III–IV = Schriften der naturforschenden Gesellschaft in Danzig. N.F. Band VI, Heft 1. 2.

Troels-Lund: Himmelsbild und Weltanschauung im Wandel der Zeiten. Übers. von Leo Bloch. Leipzig 1899.

Usener, Hermann: Die Sintflutsagen. (Religionsgeschichtliche Untersuchungen III.) Bonn 1899.

Usteri, Joh. Martin: Dichtungen. Hrsg. von David Heß. 3. Aufl. 1–3. Leipzig 1877.

Vernaleken, Theodor: Alpensagen. Wien 1850.

*Veselovskij, Alexander: Razyskanija v oblasti russkago duchovnago sticha XI (Dualističeskija povjerja v mirozdanji). Im Sbornik otdêlenija russk. jazyka imp. akademii 46 (1890), Nr. 6, S. 1–116.

Vishńu Puráńa, the: a System of Hindu Mythology and Tradition. Translated by H.H. Wilson. London 1840.

Vita Adae et Evae. Hrsg. u. erläut. von Wilhelm Meyer aus Speyer. (Abhdl. d. philosoph.-philolog. Cl. d. Kgl. bayr. Akad. der Wissensch. Bd. 14, 3. Abt. S. 185 bis 250.) 1878.

Vonbun: Die Sagen Vorarlbergs. 2. Aufl. Innsbruck 1889.

Vondel, Joost van den: Werken, hrsg. von Lennep. 1855.

Waitz, Theodor: Anthropologie der Naturvölker III: Die Amerikaner. Leipzig 1862.

Warnke, Fr.: Die Pflanzen in Sitte, Sage und Geschichte. Leipzig 1878.

Weil, G.: Biblische Legenden der Muselmänner. Frankfurt a.M. 1845.

Weller, Emil: Dichtungen des sechzehnten Jahrhunderts. 1874. (Litt. V. 119.)

Wied, Maximilian Prinz zu: Reise in das Innere Nordamerikas in den Jahren 1832 bis 1834. I. II. 1839–41.

Wiedemann, J.J.: Aus dem inneren und äußeren Leben der Ehsten. Petersburg 1876.

*Wigström, E.: Folkdigtning H. Göteborg 1881.

Winckler, Hugo: Die babylonische Weltschöpfung. (Der Alte Orient VIII, Heft 1) 1906.

Windischmann, Fr.: Zoroastrische Studien. Berlin 1863.

*Winther, Færöernes Oltidshistorie. Köbenhavn 1875.

Wislicenus, Gust. Ad.: Die Bibel im Lichte der Bildung unserer Zeit. Magdeburg 1853.

Wlislocki, H.v.: Aus dem inneren Leben der Zigeuner. Berlin 1892.

–, Märchen und Sagen der transsilvanischen Zigeuner. Berlin 1886.

–, Märchen und Sagen der Bukowinaer und Siebenbürger Armenier. Hamburg 1891.

–, Vom wandernden Zigeunervolke. Hamburg 1890.

–, Volksglaube und religiöser Brauch der Magyaren. Münster i.W. 1893.

Wolf, J.W.: Deutsche Märchen und Sagen. Leipzig 1845.

Wossidlo, Richard: Mecklenburgische Volksüberlieferungen II. Die Tiere im Munde des Volkes. Erster Teil. Wismar 1899.

–, Volkstümliches aus Mecklenburg. 1. Heft. Beiträge zum Tier- und Pflanzenbuch. Tiergespräche, Rätsel, Legenden und Redensarten aus dem Volksmunde gesammelt und der 11. Versammlung des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung gewidmet von Richard Wossidlo. Rostock, Wilh. Werthers Verlag 1885.

Wratislaw, Sixty Folk-Tales from exclusively Slavonic Sources. London 1889.

Wünsche, August: siehe Talmud, Midrasch.

Zingerle: Sagen aus Tirol2. 1891.

–, Sitten, Bräuche und Meinungen des Tiroler Volkes. 2. Aufl.


II. Einige wichtige Zeitschriften.

[364] Ἀνθρωποφυτεία. Jahrbücher für folkloristische Erhebungen ... zur Erforschung der geschlechtl. Moral. Hrsg. von F.S. Krauß. Leipzig 1904 ff.

Archiv für slavische Philologie hrsg. von V. Jagić.

Archivio per lo studio delle tradizioni popolari dir. da Gr. Pitrè e S. Salomone-Marino.

Blätter für pommersche Volkskunde hrsg. v. Haas und Knoop.

*Ethnographia. A magyar neprajzi társaság értesítöje. Szerkesztik Dr. Munkácsi B. és Dr. Sebestyén Gy. Buda pest 1890 ff.

Folklore Record, The, I–V 1878–1882; The Folklore Journal 1883–1889; The Folklore I ff., 1890 ff.

*Globus.

Journal of American Folklore. Ed. by Fr. Boas usw. I ff., 1888 ff.

*Mélusine publ. p.H. Gaidoz et E. Rolland.

*Mitteilungen, Ethnologische, aus Ungarn. Hrsg. von Anton Herrmann.

Notes and Queries.

*Nyelvör, Magyar. A magyar tudományos, akadémia nyelvtudományi bizottságanak megbizásából szerkeszti s kiadja Szarvas Gabor. Budapest 1871 ff. (Seit 1895 hrsg. von Simonyi Zs.)

Revue des traditions populaires. Red. Paul Sébillot.

*Sbornik, Etnografičeskij, isd. Imperatorskim Russkim Geografičeskim Obščestvom. Petersburg 1853 ff.

*Sbornik za narodni umotvorenija, nauka i kniž. Sofia.

*Sezătoarea, Revistă populară. Red. A. Gorovei.

Tradition, La I ff., 1887 ff., dir. H. Carnoy.

Urquell, der, hrsg. von S. Krauß.

Wallonia, dir. O. Colson.

Zeitschrift der deutschen morgenländischen Gesellschaft.

Zeitschrift des Vereins für Volkskunde hrsg. von K. Weinhold. (J. Bolte.)

*Zbiór wiadomości do Antropologii Krajowéj wydawany staraniem komisyi antropologicznéj Akademii umiejętności w Krakowie I ff. Kraków 1877 ff.

*Zbirnyk, Etnografičnij, vidaje etnogr. komissija nauk. towaristwa imeni Šewčenka. Lemberg (insbesondere Band XII, XIII = Hnatjuk, galićko-ruśki narodni legendi).

Živaja Starina I ff. Petersburg 1891 ff.

Fußnoten

1 Der arabische Text, in Basra von einem Muhammedaner im 10. Jahrhundert verfaßt, ist im Abendlande zumeist nur durch die hebräische Bearbeitung des provençalischen Juden Kalonymos ben Kalonymos bekannt geworden. Dieses Werk entstand 1316, es wurde in Mantua zum ersten Male gedruckt und erlebte bis 1874 vier Auflagen (1704. 1762. 1802. 1874).


Quelle:
Dähnhardt, Oskar: Natursagen. Eine Samlung naturdeutender Sagen, Märchen, Fabeln und Legenden, 4 Bände, Leipzig/Berlin, 1907-1912, S. 365.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Neukirch, Benjamin

Gedichte und Satiren

Gedichte und Satiren

»Es giebet viel Leute/ welche die deutsche poesie so hoch erheben/ als ob sie nach allen stücken vollkommen wäre; Hingegen hat es auch andere/ welche sie gantz erniedrigen/ und nichts geschmacktes daran finden/ als die reimen. Beyde sind von ihren vorurtheilen sehr eingenommen. Denn wie sich die ersten um nichts bekümmern/ als was auff ihrem eignen miste gewachsen: Also verachten die andern alles/ was nicht seinen ursprung aus Franckreich hat. Summa: es gehet ihnen/ wie den kleidernarren/ deren etliche alles alte/die andern alles neue für zierlich halten; ungeachtet sie selbst nicht wissen/ was in einem oder dem andern gutes stecket.« B.N.

162 Seiten, 8.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Frühromantik

Große Erzählungen der Frühromantik

1799 schreibt Novalis seinen Heinrich von Ofterdingen und schafft mit der blauen Blume, nach der der Jüngling sich sehnt, das Symbol einer der wirkungsmächtigsten Epochen unseres Kulturkreises. Ricarda Huch wird dazu viel später bemerken: »Die blaue Blume ist aber das, was jeder sucht, ohne es selbst zu wissen, nenne man es nun Gott, Ewigkeit oder Liebe.« Diese und fünf weitere große Erzählungen der Frühromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe ausgewählt.

396 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon