Rettloses Schiff

[68] Rettloses Schiff, ein Schiff, welches im Sturm od. Gefecht durch Verlust seiner Masten, seines Steuers u. Tauwerkes, od. auch durch Leccage außer Stand gesetzt ist See zu halten u. Gefahr läuft zu sinken.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 14. Altenburg 1862, S. 68.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: