Zurück | Vorwärts
Suchergebnisse (18 Treffer)
1
Einschränken auf Kategorien: Literatur | Gedicht | Deutsche Literatur 

Altenberg, Peter/Autobiographisches/Mein Lebensabend/Sommer/Weyer a.d. Enns [Literatur]

Weyer a.d. Enns Ort Weyer a.d. Enns, am ... ... , sondern bezaubernd, Ort Weyer a.d. Enns, was, was verdanke ich dir Alles, und ... ... der durch den Ankauf meiner Manuskripte diesen heiligen Sommer mir verschaffte!? Ort Weyer, ich benötigte Alles von ...

Literatur im Volltext: Altenberg, Peter: Mein Lebensabend. Berlin 1919, S. 82-83.: Weyer a.d. Enns

Altenberg, Peter/Autobiographisches/Mein Lebensabend/Der Ort Weyer A.D. Enns [Literatur]

Der Ort Weyer A.D. Enns Hast Du den Kreuzberg gesehen, mit seinen frischen kühlen Düften?! Hast Du den murmelnden, singenden, flüsternden, rauschenden, plötzlich irgendwo verstummenden Gaflenz-Bach gesehen?!? Hast Du die feuchten Wiesen gesehen mit den hunderttausend Gräsern und ...

Literatur im Volltext: Altenberg, Peter: Mein Lebensabend. Berlin 1919, S. 46-47.: Der Ort Weyer A.D. Enns

Dach, Simon/Gedichte/Weltliche Lieder. Hochzeitsgedichte/Michael Eifler und Elisabeth Weyer [Literatur]

Michael Eifler und Elisabeth Weyer 28 Apr. 1631. Rätzel. Jetzt kompt die schöne Zeit, da man wird können finden, Wo nur Gestreuche steht, im Wald' vnd in den Gründen, Auch wo man sonst nur kompt, daß was ...

Literatur im Volltext: Simon Dach: Gedichte, Band 1, Halle a.d.S. 1936, S. 5-6.: Michael Eifler und Elisabeth Weyer

Altenberg, Peter/Autobiographisches/Mein Lebensabend/Beschwerstein [Literatur]

Beschwerstein Ich habe in »Weyer«, im weißen, ausgetrockneten, buchenumrandeten, heißen Bachbette einen großen, rundlichen, hellbraunen Kieselstein gefunden. Seitdem dient er mir, erfreut mich als Beschwerstein für Briefe usw. usw. Aber vor Allem beweist er mir, welche lächerlich-unnötigen – faden ...

Literatur im Volltext: Altenberg, Peter: Mein Lebensabend. Berlin 1919, S. 210-211.: Beschwerstein

Pauli, Johannes/Prosa/Schimpf und Ernst/15. Von der Hoffart/174. Ein Wind warf ein Eichbaum umb [Literatur]

Von Ernst das 174. Ein Wind warf ein Eichbaum umb. Es was ein groser Eichbaum, der ward von dem Wind umbgeworffen in ein Weyer, da wůchsen fil Ror und Kolben in. Der Eichbaum sprach zů den Roren ...

Literatur im Volltext: Johannes Pauli: Schimpf und Ernst. Teil 1. Berlin 1924, S. 113-114.: 174. Ein Wind warf ein Eichbaum umb

Grässe, Johann Georg Theodor/Sagen/Sagenbuch des Preußischen Staats/Zweiter Band/West- und Ostpreußen/664. Eine Magd wird in die Hölle geführt [Literatur]

664. Eine Magd wird in die Hölle geführt. (S. ... ... . 435.) In der Mitte des 16. Jhdts., als ein gewisser Sigo Weyer Pfarrer zu Schneditten war, hatte ein Bauer daselbst im Herbste an einem Sonnabend ...

Literatur im Volltext: Johann Georg Theodor Grässe: Sagenbuch des Preußischen Staates 1–2, Band 2, Glogau 1868/71, S. 616-617.: 664. Eine Magd wird in die Hölle geführt

Börne, Ludwig/Schriften/Briefe aus Paris/Vierzehnter Brief [Literatur]

Vierzehnter Brief Paris, Mittwoch, den 17. November 1830 Gestern ... ... Lesen Sie im heutigen Constitutionnel, wie der belgische Gesandte in London, Herr v. Weyer, nach seiner Rückkehr öffentlich im Kongresse von seiner Sendung Rechenschaft abgelegt und wie ...

Literatur im Volltext: Ludwig Börne: Sämtliche Schriften. Band 3, Düsseldorf 1964, S. 64-72.: Vierzehnter Brief

Müller, Friedrich (Maler Müller)/Dramen/Golo und Genovefa/4. Akt/13. Szene [Literatur]

Dreyzehnte Scene. Anfang des Waldes. Sandfels auf einer Seite. ... ... Trinken wieder in Wald heraus und such' euch auf; haltet euch um die drey Weyer herum, nah am Entenfang, im Gebüsch; geht ja nicht hervor, bis ich ...

Literatur im Volltext: Friedrich Müller (Maler Müller): Werke. Heidelberg 1811, S. 297-307.: 13. Szene

Praetorius, Johannes/Prosa/Blockes-Berges Verrichtung/Ander Theil/Das I. Capittel/4. [Literatur]

... allen Facul täten.« D. Weyer hat das Stück des Göttlichen Gesetzes / Præstigiatricem ne sinas vivere; ... ... diesen dollen Fantastenköpffen / welche die Weiber melancholisch machen / abkehren. Sintemal ja Weyer selbst / als er siehet / daß ihm seine gesuchte Beschönung und übergeschlagenes ...

Literatur im Volltext: Praetorius, Johannes: Blockes-Berges Verrichtung. Leipzig, Frankfurt 1669, S. 129-139.: 4.

Moscherosch, Johann Michael/Satire/Gesichte Philanders von Sittewald/Ander Theil/Kehrauß [Literatur]

A la Mode. Kehrauß. Erstes Gesichte. Avß voriger ... ... Karpen gehabt, aber zu fangen, das war seines thuns nicht. Derowegen bey einem Weyer traff er eine Heerde Schwein an, Nam eines, vnd mit davon; vnderwegs ...

Literatur im Volltext: Johann Michael Moscherosch: Gesichte Philanders von Sittewald. Berlin; Stuttgart [.o. J.], S. 111-198.: Kehrauß

Moscherosch, Johann Michael/Satire/Gesichte Philanders von Sittewald/Ander Theil/Soldaten-Leben [Literatur]

... Pferd ihme vorgebogen, ist er auß Noth in einen Weyer gesprungen biß an den Halß vnnd vermeint, da ... ... nahgelegenen [Rand: Ellend der / Bauren zu / diesen Zeiten] Weyer, in welchem, weil das Wasser abgelassen vnnd der Weyer trucken lag, vier Bawren als Pferde an einem Pflug gespannen, zu Acker ...

Literatur im Volltext: Johann Michael Moscherosch: Gesichte Philanders von Sittewald. Berlin; Stuttgart [.o. J.], S. 252-404.: Soldaten-Leben

Kobolt, Willibald/Werk/Die Groß- und Kleine Welt/Der III. Theil/V. Von den Flüß- und See-Fischen/Der 1. Absatz [Literatur]

Der 1. Absatz. Von dem Hecht und Karpffen. Die anderte ... ... . Aber gleichwie der Hecht offtermahl seinem eignen Herren / der ihn in seinen Weyer gesetzt hat / viel Schaden thut / indem er die junge Karpfen-Bruth offt ...

Literatur im Volltext: Kobolt, Willibald: Die Groß- und Kleine Welt, Natürlich-Sittlich- und Politischer Weiß zum Lust und Nutzen vorgestellt [...]. Augsburg 1738, S. 398-401.: Der 1. Absatz

Glorez, Andreas/Werk/Eröffnetes Wunderbuch/Anhang von denjenigen Krankheiten, die von Zauberei herkommen/1./1. Begebenheit [Literatur]

... dem Wasser sich befindenden vielen Gespanen und deren Geschrei hervor und in den Weyer zu springen anlocken lassen. Es kam aber der Knabe kaum dahin, so ... ... allein eben auf solche Art mit genauester Nachahmung wie diejenigen, so in dem Weyer-waren, zu schreien und zu quacken, sondern man sah ...

Literatur im Volltext: Glorez, Andreas: Des Mährischen Albertus Magnus, Andreas Glorez, Klostergeistlicher und Naturkundiger. Regensburg und Stadtamhof: 1700 [Nachdruck Freiburg am Breisgau 1979], S. 347-371.: 1. Begebenheit

Glorez, Andreas/Werk/Eröffnetes Wunderbuch/Anhang von denjenigen Krankheiten, die von Zauberei herkommen/1./8. Begebenheit [Literatur]

Achte Begebenheit von einem Edelmann, welcher eine Kröte und eine Eidechse durch den ... ... welche zu stillen, pflegte er den Fuß in stehendes Wasser oder in einen sumpfigen Weyer zu lassen, damit die anbeißenden Egel ihm das böse Geblüt herausziehen; dem aber ...

Literatur im Volltext: Glorez, Andreas: Des Mährischen Albertus Magnus, Andreas Glorez, Klostergeistlicher und Naturkundiger. Regensburg und Stadtamhof: 1700 [Nachdruck Freiburg am Breisgau 1979], S. 382-384.: 8. Begebenheit
Grässe, Johann Georg Theodor/Sagen/Der Sagenschatz des Königreichs Sachsen/Erster Band/592. Wahlenberichte über die sächsische Schweiz etc.

Grässe, Johann Georg Theodor/Sagen/Der Sagenschatz des Königreichs Sachsen/Erster Band/592. Wahlenberichte über die sächsische Schweiz etc. [Literatur]

592. Wahlenberichte über die sächsische Schweiz etc. und das Erzgebirge. ... ... da geht nach Waldsachßen zu der rechten Hand durch das Birkigt, in den alten Weyer da liegt Gold. Die zwei Weyer sind besetzt, der eine ist nicht besetzt, in dem obern grabe in den ...

Literatur im Volltext: Johann Georg Theodor Grässe: Der Sagenschatz des Königreichs Sachsen. Band 1, Dresden 1874, S. DXXX530-DXLV545.: 592. Wahlenberichte über die sächsische Schweiz etc.

Harsdörffer, Georg Philipp/Prosa/Der Grosse Schauplatz Lust- und Lehrreicher Geschichte/Zweiter Band/Fünffter Theil/114. Die Sieben-Schläfer [Literatur]

(CXIV.) Die Sieben-Schläfer. Die Bildungs-Kräfften (Imaginatio) ... ... verwirrte Reden geführet. Unter andern bate er / man solte ihn doch in dem Weyer (auff den Fußboden deutend) schwimmen lassen, er verhoffte sich wieder zu kühlen ...

Literatur im Volltext: Georg Philipp Harsdörffer: Der grosse Schau-Platz Lust- und Lehrreicher Geschichte, 2 Bde, Frankfurt a.M. und Hamburg 1664, S. 51-54.: 114. Die Sieben-Schläfer

Wenz, Dominicus/Werk/Lehrreiches Exempelbuch/Anhang bestehend erstlich in Freuden-Geschichten von der Heil. Beicht/5. Abtheilung/Das 6. Capitel [Literatur]

Das sechste Capitel. Nicht verschoben, sondern alsobald soll die Buß verricht werden. ... ... durch die Buß auferlegt, wochentlich, ein oder zweymahl, in kalten Winter, in einem Weyer, oder tieffen Wasser ein Stund lang zustehen, die muthige Hitz der Unkeuschheit abzukühlen ...

Literatur im Volltext: Wenz, Dominicus: Lehrreiches Exempelbuch [...] ein nutzlicher Zeitvertreib als ein Haus- und Les- Buch. Augsburg 1757, S. 886-887.: Das 6. Capitel

Grässe, Johann Georg Theodor/Sagen/Sagenbuch des Preußischen Staats/Zweiter Band/Die Rheinprovinz/59. Der h. Marsilius und die Holzfahrt zu Cölln [Literatur]

59. Der h. Marsilius und die Holzfahrt zu Cölln. ( ... ... Stadtrath, die Geistlichkeit und Schuljugend zog in feierlicher Procession von der Pantaleonskirche durch das Weyer Thor nach dem Sülzer Kapellchen, wo ein feierliches Hochamt gehalten ward, als aber ...

Literatur im Volltext: Johann Georg Theodor Grässe: Sagenbuch des Preußischen Staates 1–2, Band 2, Glogau 1868/71, S. 77-79.: 59. Der h. Marsilius und die Holzfahrt zu Cölln
Zurück | Vorwärts
Artikel 1 - 18

Buchempfehlung

Schnitzler, Arthur

Frau Beate und ihr Sohn

Frau Beate und ihr Sohn

Beate Heinold lebt seit dem Tode ihres Mannes allein mit ihrem Sohn Hugo in einer Villa am See und versucht, ihn vor möglichen erotischen Abenteuern abzuschirmen. Indes gibt sie selbst dem Werben des jungen Fritz, einem Schulfreund von Hugo, nach und verliert sich zwischen erotischen Wunschvorstellungen, Schuld- und Schamgefühlen.

64 Seiten, 5.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Für den zweiten Band hat Michael Holzinger sechs weitere bewegende Erzählungen des Sturm und Drang ausgewählt.

424 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon