Suchergebnisse (111 Treffer)
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Busch, Wilhelm/Autobiographisches/Von mir über mich [Literatur]

Wilhelm Busch Von mir über mich Letzte Fassung (1894) Kein Ding sieht ... ... Brouwer, Teniers, Frans Hals. Ihre göttliche Leichtigkeit der Darstellung malerischer Einfälle, verbunden mit stofflich juwelenhaftem Reiz; diese Unbefangenheit eines guten Gewissens, welches nichts zu vertuschen ...

Volltext von »Von mir über mich«.

Burckhardt, Jacob/Griechische Kulturgeschichte/Inhalt [Geschichte]

Jacob Burckhardt Griechische Kulturgeschichte Inhalt Einleitung Über die griechische Kulturgeschichte als Gegenstand ... ... 209 ). Der Mythus als Substrat der Tragödie. – Fehlen der Spannung durch stofflich Neues ( 210 ). – Die Exposition der ältern Dichter. – Die euripideischen ...

Volltext Geschichte: Inhalt. Jakob Burckhardt: Gesammelte Werke. Darmstadt 1957, Band 8, S. IX9-XXI21.

Nohl, Ludwig/Mozarts Leben/Vorwort zur zweiten Auflage [Musik]

Vorwort zur zweiten Auflage. Wenn beim Erscheinen dieses Buches im Jahre 1863 nicht ... ... das eben einzig die Kunst herzustellen vermag. Wer irgend noch Zweifel über diesen rein stofflich mitteilenden Wert und Charakter des Jahnschen Buches haben konnte, dem mußten sie durch ...

Volltext Musik: Vorwort zur zweiten Auflage. Ludwig Nohl: Mozarts Leben. Berlin [um 1910], S. V5-XII12.

Tucholsky, Kurt/Werke/1927/Ein Pyrenäenbuch/Einer aus Albi [Literatur]

Einer aus Albi Zugabe. Über Toulouse muß gefahren werden – da kann ... ... –! Er hat so viel andres gekonnt!« Zugegeben, daß sich ein Teil seiner Bewunderer stofflich interessieren. Aber hier liegt das Einmalige des Mannes, der bittere Schrei in der ...

Literatur im Volltext: Kurt Tucholsky: Gesammelte Werke in zehn Bänden. Band 5, Reinbek bei Hamburg 1975, S. 128-133.: Einer aus Albi

Büchner, Ludwig/Kraft und Stoff/Unsterblichkeit des Stoffs [Philosophie]

Unsterblichkeit des Stoffs »Du betest einen Gott an, der am Kreuze ... ... rasch, daß man wohl annehmen kann, daß wir in einem Zeitraum von vier Wochen stofflich ganz andere und neue Wesen sind; die Atome wechseln, nur die Art der ...

Volltext Philosophie: Ludwig Büchner: Kraft und Stoff. Leipzig [o.J.], S. 12-19.: Unsterblichkeit des Stoffs

Wassermann, Jakob/Romane/Mein Weg als Deutscher und Jude/2 [Literatur]

2 Die meinem Judentum geltenden Anfeindungen, die ich in der Kindheit und ... ... der sie individualisierte, im Sinne der Aufklärung geistig machte, oder im Sinne der Romantik stofflich, je nachdem, in jedem Falle von der Religion ablöste. Um den Gottesdienst ...

Literatur im Volltext: Deutscher Taschenbuch Verlag, München, 1994, S. 12-16.: 2

Sack, Gustav/Romane/Ein verbummelter Student/Der Abendstern [Literatur]

Der Abendstern Eines Morgens, da ein schneidender Ostwind den Himmel rein ... ... als einen Mittelpunkt, um den andere Mittelpunkte kreisen. Aber diese Mittelpunkte sind nicht »stofflich«: wie die Hohlkugel lückenlos ihren immateriellen Mittelpunkt umgibt, so umgibt die denkende Kraft ...

Literatur im Volltext: Gustav Sack: Ein verbummelter Student. Berlin 1929, S. 273-284.: Der Abendstern

Sack, Gustav/Roman-Fragment/Paralyse/Die Stadt und der Wahnsinn [Literatur]

... Straßenkehrer und regierenden Fürsten und lassen die Körper stofflich raumerfüllend sein, undurchdringlich, kraftbegabt und ponderabel: dann ziehen ihre Massen einander ... ... immer noch etwas Göttliches, aber mit der Weile füllten wir mit ihm geheimnisvoll stofflich-unstofflich, ätherisch das Universum aus: es muß etwas da sein, folglich ...

Literatur im Volltext: Gustav Sack: Paralyse. München 1971, S. 35-66.: Die Stadt und der Wahnsinn

Bleibtreu, Karl/Roman/Größenwahn/Dritter Band/Dreizehntes Buch/4. [Literatur]

IV. Als Motto standen auf der Titelseite aus Händel-Miltons Oratorium ... ... Maurerpinsel mit grellen Farben die keuschen Marmorstatuen erhabener Einfachheit besudelt! Es sei ja stofflich recht großartig, aber kindlich ausgeführt, – schmunzelt dieser wohlgenährte Salonbarde in weißer ...

Literatur im Volltext: Karl Bleibtreu: Größenwahn. Band 3, Leipzig 1888, S. 482-503.: 4.

Lipsius, Marie (La Mara)/Christoph Willibald von Gluck/[Biographie] [Musik]

[Biographie] Ein alter französischer Kupferstich aus dem Jahre 1781, der Gluck ... ... , und daß er das Gedachte auch zu verwirklichen und das von Italienern und Franzosen stofflich Errungene im Dienste einer höheren Idee zu verwenden, daß er das im Keim ...

Volltext Musik: [Biographie]. La Mara (d.i.: Marie Lipsius): Musikalische Studienköpfe: Vierter Band: Classiker. Mit einer Lichtdruck-Tafel, Leipzig: Heinrich Schmidt & Carl Günther, 1880., S. 187,254,428.

Rilke, Rainer Maria/Theoretische Schriften/Worpswede/Fritz Overbeck [Literatur]

Fritz Overbeck Die Zeit geht rasch. Als Modersohn und Mackensen im ... ... . Wenn er sie wolkenlos malt, dann ist es die kräftige Farbe, die sie stofflich macht, aber viel öfter stehen Wolken in ihnen, greifbar und groß, Wolkendörfer, ...

Literatur im Volltext: Rainer Maria Rilke: Sämtliche Werke. Band 1–6, Band 5, Wiesbaden und Frankfurt a.M. 1955–1966, S. 89-101.: Fritz Overbeck

Meisel-Hess, Grete/Roman/Die Intellektuellen/8. Kapitel. Begegnungen [Literatur]

Achtes Kapitel Begegnungen »Wie konnt ich ahnen, ... ... Wallentin erzählte, daß das Unternehmen eingeteilt war in die verschiedensten Kulturkreise, mit einzelnen, stofflich verschiedenen Arbeitsbezirken. Die bewegenden Probleme der Welt galt es, nach dem Standpunkt internationaler ...

Literatur im Volltext: Grete Meisel-Hess: Die Intellektuellen. Berlin 1911, S. 387-429.: 8. Kapitel. Begegnungen

Gundolf, Friedrich/Schriften/George/Die Gestalt im Werk/III. Algabal [Literatur]

III. Algabal. Der Keim zu diesem Werk ist die »Mahnung« ... ... geschichtlich umrissenes Gepräge: er ist ein dämmriger Typus welcher der steigernden Dichtung am wenigsten stofflich spröden Widerstand bot, gerade konkret genug um keine leere Allegorie zu bleiben, und ...

Literatur im Volltext: Gundolf, Friedrich: George. Berlin 1930, S. 77-93.: III. Algabal

Stifter, Adalbert/Romane/Der Nachsommer/Zweiter Band/2. Die Annäherung [Literatur]

... der reinen, geschlossenen Gestalt, und war so stofflich treu, daß man meinte, man könne es falten und in einen Schrein ... ... Zergliederers strenge genommen tadeln müßte, so begingen sie keine, die das nicht so stofflich blickende Auge der Kunst zu verdammen gezwungen wäre. Dafür zeigt die Schwingung ...

Literatur im Volltext: Adelbert Stifter: Gesammelte Werke in sechs Bänden, Band 4, Wiesbaden 1959, S. 366-455.: 2. Die Annäherung

Das Wikipedia Lexikon/Velociraptor - Verschwinden von Madeleine McCann [Glossar]

Das Wikipedia-Lexikon präsentiert die am häufigsten gesuchten Stichwörter der Online-Wikipedia ... ... der Eigenschaften von Lebewesen auf ihre Nachkommen, soweit die Informationen zur Ausprägung dieser Eigenschaften stofflich gebunden sind u. in dieser Form übertragen werden. Die Wissenschaft, die sich ...

Zeno.org-Shop. Velociraptor - Verschwinden von Madeleine McCann

Wichert, Ernst/Richter und Dichter/15. Abhandlungen, Vorträge, Gedichte [Kulturgeschichte]

XV. Abhandlungen, Vorträge, Gedichte. Nur der Vollständigkeit wegen, ... ... Glück gehabt hat und dem Unterhaltungsbedürfnis unseres Publikums in allen Schichten das gemütlich-heitere, stofflich spannende und befriedigend abschliessende Lustspiel näher steht, jedenfalls aber kein Grund vorliegt, es ...

Volltext Kulturgeschichte: 15. Abhandlungen, Vorträge, Gedichte. Wichert, Ernst: Richter und Dichter. Ein Lebensausweis, Berlin und Leipzig 1899, S. 210-214.

Ostwald, Wilhelm/Lebenslinien/Zweiter Teil/Achtes Kapitel: Die Energetik [Naturwissenschaften]

Achtes Kapitel. Die Energetik. Die Anfänge der Energetik. ... ... Bestandteile aller wägbaren Stoffe definiert wurden. Die verschiedenen Energiearten wurden dagegen zuerst durchaus stofflich aufgefaßt; im achtzehnten Jahrhundert ist beständig von der Feuermaterie, den elektrischen Flüssigkeiten usw ...

Naturwissenschaften: Achtes Kapitel: Die Energetik. Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie. Berlin 1926/1927, S. 148-188.

Bruno, Giordano/Von der Ursache, dem Princip und dem Einen/Dritter Dialog [Philosophie]

Dritter Dialog GERVASIO. Die Stunde ist doch schon da, und sie ... ... nicht auf körperliche Weise wie Holz und Stein, welche immer als das, was sie stofflich oder dem Substrat nach sind, auch erscheinen, mögen sie sich auch unter welcher ...

Volltext Philosophie: Giordano Bruno: Von der Ursache, dem Prinzip und dem Einen. Leipzig 1902, S. 46-74.: Dritter Dialog

Gundolf, Friedrich/Schriften/George/Die Gestalt im Werk/VIII. Das Vorspiel [Literatur]

... Gegensatz gedanklich-bildhaft bezieht sich auf Ausdrucks- und Darstellungsmittel .. der Gegensatz geistig-stofflich auf Wesenslage und Eigenschaft. Der Gedanke gibt die Schau durch logische Medien ... ... Gewicht, Licht sind geistig .. Farbe, Schwingung, Umriß, Klang sind stofflich: jene sind schon Formen unseres Daseins, diese sind Wahrnehmungen ...

Literatur im Volltext: Gundolf, Friedrich: George. Berlin 1930, S. 157-182.: VIII. Das Vorspiel

Einstein, Alfred/Mozart. Sein Charakter, sein Werk/Das Werk/Das Vokale/3. Oper [Musik]

III. Oper »Der naive, wirklich begeisterte Künstler stürzt sich mit enthusiastischer ... ... kein Katholik gewesen wäre; er hat vermutlich über die »Betulia liberata«, die ihm stofflich sehr nahe lag und die er sicherlich sehr gut kannte, nur verächtlich gelächelt. ...

Volltext Musik: 3. Oper. Einstein, Alfred: Mozart. Sein Charakter, sein Werk. Zürich, Stuttgart 1953, S. 432-447.
Artikel 41 - 60

Buchempfehlung

Meyer, Conrad Ferdinand

Jürg Jenatsch. Eine Bündnergeschichte

Jürg Jenatsch. Eine Bündnergeschichte

Der historische Roman aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges erzählt die Geschichte des protestantischen Pastors Jürg Jenatsch, der sich gegen die Spanier erhebt und nach dem Mord an seiner Frau von Hass und Rache getrieben Oberst des Heeres wird.

188 Seiten, 6.40 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten III. Sieben Erzählungen

Romantische Geschichten III. Sieben Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Nach den erfolgreichen beiden ersten Bänden hat Michael Holzinger sieben weitere Meistererzählungen der Romantik zu einen dritten Band zusammengefasst.

456 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon