Frei von Obligo

[618] Frei von Oblĭgo, ohne Obligo, im Wechselrecht eine dem Indossament beigefügte Klausel, welche bedeutet, [618] daß der Indossant die Haftung nicht übernimmt, wenn der Bezogene den Wechsel nicht annimmt oder nicht zahlt.

Quelle:
Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 1. Leipzig 1911., S. 618-619.
Lizenz:
Faksimiles:
618 | 619
Kategorien: