Mal-à-propos

[116] Mal-à-propos (frz., spr. -poh), zur Unzeit, ungelegen.

Quelle:
Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 116.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: