Malpighische Gefäße

[118] Malpighische Gefäße, die harnabsondernden Organe der Tausendfüßer und Insekten; münden jederseits in den Darm.

Quelle:
Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 118.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: