Gauguin, Paul

Gauguin, Paul: Selbstporträt
Selbstporträt
Beruf:Maler, Grafiker
Geburtsdatum:07.06.1848
Geburtsort:Paris
Sterbedatum:08.05.1903
Sterbeort:Atouana auf der Marquesas-Insel Hiva-Oa (Südsee)
Wirkungsort:Paris, Pont-Aven (Bretagne), Arles, Tahiti

Gemälde (1 bis 8 von 146) Mehr:  1  2  3  4  5  6  7  8  9 

Gauguin, Paul: Aktstudie
Aktstudie
Gauguin, Paul: Alte Jungfern durchqueren einen winterlichen Garten in Arles
Alte Jungfern durchqueren einen Garten
Gauguin, Paul: Am Meer (Fatata te miti)
Am Meer (Fatata te miti)
Gauguin, Paul: Annah, die Javanerin
Annah, die Javanerin
Gauguin, Paul: Ansteigender Weg in Osny
Ansteigender Weg in Osny
Gauguin, Paul: Arearea
Arearea
Gauguin, Paul: Badende
Badende
Gauguin, Paul: Badende bei der Mühle von Bois d'Amour, Pont-Aven
Badende bei der Mühle von Bois d'Amour, Pont-Aven

Zeichnungen (7)

Gauguin, Paul: Badender bretonischer Junge
Badender bretonischer Junge
Gauguin, Paul: Bretonische Bauern mit Vieh und Hund
Bretonische Bauern mit Vieh und Hund
Gauguin, Paul: Die »Arlesienne«
Die »Arlesienne«
Gauguin, Paul: Kauerndes Mädchen von Tahiti
Kauerndes Mädchen von Tahiti
Gauguin, Paul: Kopf einer Bretonin
Kopf einer Bretonin
Gauguin, Paul: Kopf eines Bauernmädchens
Kopf eines Bauernmädchens
Gauguin, Paul: Mädchen mit Fuchs
Mädchen mit Fuchs

Grafiken (4)

Gauguin, Paul: Manao Tupapau
Manao Tupapau
Gauguin, Paul: Porträt des Stéphane Mallarmé
Porträt des Stéphane Mallarmé
Gauguin, Paul: Te arii vahine
Te arii vahine
Gauguin, Paul: Trinkender Fischer neben seinem Boot
Trinkender Fischer neben seinem Boot

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

Übersicht der vorhandenen Grafiken

/Kunstwerke/R/Gauguin,+Paul/1.rss /Kunstwerke/R/Gauguin,+Paul/2.rss /Kunstwerke/R/Gauguin,+Paul/3.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Gryphius, Andreas

Horribilicribrifax

Horribilicribrifax

Das 1663 erschienene Scherzspiel schildert verwickelte Liebeshändel und Verwechselungen voller Prahlerei und Feigheit um den Helden Don Horribilicribrifax von Donnerkeil auf Wüsthausen. Schließlich finden sich die Paare doch und Diener Florian freut sich: »Hochzeiten über Hochzeiten! Was werde ich Marcepan bekommen!«

74 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon