Gauguin, Paul

Gauguin, Paul: Selbstporträt
Selbstporträt
Beruf:Maler, Grafiker
Geburtsdatum:07.06.1848
Geburtsort:Paris
Sterbedatum:08.05.1903
Sterbeort:Atouana auf der Marquesas-Insel Hiva-Oa (Südsee)
Wirkungsort:Paris, Pont-Aven (Bretagne), Arles, Tahiti

Gemälde (1 bis 8 von 146) Mehr:  1  2  3  4  5  6  7  8  9 

Gauguin, Paul: Aktstudie
Aktstudie
Gauguin, Paul: Alte Jungfern durchqueren einen winterlichen Garten in Arles
Alte Jungfern durchqueren einen Garten
Gauguin, Paul: Am Meer (Fatata te miti)
Am Meer (Fatata te miti)
Gauguin, Paul: Annah, die Javanerin
Annah, die Javanerin
Gauguin, Paul: Ansteigender Weg in Osny
Ansteigender Weg in Osny
Gauguin, Paul: Arearea
Arearea
Gauguin, Paul: Badende
Badende
Gauguin, Paul: Badende bei der Mühle von Bois d'Amour, Pont-Aven
Badende bei der Mühle von Bois d'Amour, Pont-Aven

Zeichnungen (7)

Gauguin, Paul: Badender bretonischer Junge
Badender bretonischer Junge
Gauguin, Paul: Bretonische Bauern mit Vieh und Hund
Bretonische Bauern mit Vieh und Hund
Gauguin, Paul: Die »Arlesienne«
Die »Arlesienne«
Gauguin, Paul: Kauerndes Mädchen von Tahiti
Kauerndes Mädchen von Tahiti
Gauguin, Paul: Kopf einer Bretonin
Kopf einer Bretonin
Gauguin, Paul: Kopf eines Bauernmädchens
Kopf eines Bauernmädchens
Gauguin, Paul: Mädchen mit Fuchs
Mädchen mit Fuchs

Grafiken (4)

Gauguin, Paul: Manao Tupapau
Manao Tupapau
Gauguin, Paul: Porträt des Stéphane Mallarmé
Porträt des Stéphane Mallarmé
Gauguin, Paul: Te arii vahine
Te arii vahine
Gauguin, Paul: Trinkender Fischer neben seinem Boot
Trinkender Fischer neben seinem Boot

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

Übersicht der vorhandenen Grafiken

/Kunstwerke/R/Gauguin,+Paul/1.rss /Kunstwerke/R/Gauguin,+Paul/2.rss /Kunstwerke/R/Gauguin,+Paul/3.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Diderot, Denis

Die Nonne. Sittenroman aus dem 18. Jahrhundert

Die Nonne. Sittenroman aus dem 18. Jahrhundert

Im Jahre 1758 kämpft die Nonne Marguerite Delamarre in einem aufsehenerregenden Prozeß um die Aufhebung ihres Gelübdes. Diderot und sein Freund Friedrich Melchior Grimm sind von dem Vorgang fasziniert und fingieren einen Brief der vermeintlich geflohenen Nonne an ihren gemeinsamen Freund, den Marquis de Croismare, in dem sie ihn um Hilfe bittet. Aus dem makaberen Scherz entsteht 1760 Diderots Roman "La religieuse", den er zu Lebzeiten allerdings nicht veröffentlicht. Erst nach einer 1792 anonym erschienenen Übersetzung ins Deutsche erscheint 1796 der Text im französischen Original, zwölf Jahre nach Diderots Tod. Die zeitgenössische Rezeption war erwartungsgemäß turbulent. Noch in Meyers Konversations-Lexikon von 1906 wird der "Naturalismus" des Romans als "empörend" empfunden. Die Aufführung der weitgehend werkgetreuen Verfilmung von 1966 wurde zunächst verboten.

106 Seiten, 6.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Spätromantik

Große Erzählungen der Spätromantik

Im nach dem Wiener Kongress neugeordneten Europa entsteht seit 1815 große Literatur der Sehnsucht und der Melancholie. Die Schattenseiten der menschlichen Seele, Leidenschaft und die Hinwendung zum Religiösen sind die Themen der Spätromantik. Michael Holzinger hat elf große Erzählungen dieser Zeit zu diesem Leseband zusammengefasst.

430 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon