Theodor Körner

Gedichte

Leier und Schwert

Erstdruck der Sammlung, hg. von Körners Vater: Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Zueignung

Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Andreas Hofers Tod

Entstanden 1809. Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Die Eichen

Entstanden 1811. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Vor Rauchs Büste der Königin Luise

Entstanden 1812. Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Auf dem Schlachtfelde von Aspern

Entstanden 1812. Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Hoch lebe das Haus Österreich!

Entstanden 1812. Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Dem Sieger von Aspern

Entstanden 1812. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Bei der Musik des Prinzen Louis Ferdinand

Entstanden 1812. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Mein Vaterland

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Moskau

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Lied zur feierlichen Einsegnung des preußischen Freikorps

Entstanden 1813. Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Trost

Entstanden 1813. Erstdruck im Anhang von: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Durch!

Entstanden 1813. Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Abschied von Wien

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Aufruf

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Der preußische Grenzadler

Entstanden 1813. Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

An die Königin Luise

Entstanden 1813. Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Jägerlied

Entstanden 1813. Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Lied der schwarzen Jäger

Entstanden 1813. Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Am Hedwigsbrunnen bei Jauer

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Letzter Trost

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Bundeslied vor der Schlacht

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Gebet während der Schlacht

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Mißmut

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

An den König

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Reiterlied

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Trost

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Abschied vom Leben

Entstanden 1813. Erstdruck im Anhang von: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Lützows wilde Jagd

Entstanden 1813. Erstdruck in: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Gebet

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Östreichs Doppeladler

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Unsre Zuversicht

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Was uns bleibt

Entstanden 1813. Erstdruck in der Erstausgabe von »Leier und Schwert«, Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Nachtrag aus des Dichters Nachlasse

Männer und Buben

Erstdruck in der hier vorliegenden Ausgabe.

Trinklied vor der Schlacht

Erstdruck in der hier vorliegenden Ausgabe.

Schwertlied

Entstanden 1813. Erstdruck im Anhang von: »Zwölf freie deutsche Gedichte«, Leipzig (Kunze) 1813.

Anhang

Erstdruck dieser sechs Lieder in: Theodor Körners Tagebuch und Kriegslieder aus dem Jahre 1813. Nach der Originalhandschrift veröffentlicht von Dr. W. Peschel, Freiburg i.B. 1893.

Buchempfehlung

Grabbe, Christian Dietrich

Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung. Ein Lustspiel in drei Aufzügen

Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung. Ein Lustspiel in drei Aufzügen

Der Teufel kommt auf die Erde weil die Hölle geputzt wird, er kauft junge Frauen, stiftet junge Männer zum Mord an und fällt auf eine mit Kondomen als Köder gefüllte Falle rein. Grabbes von ihm selbst als Gegenstück zu seinem nihilistischen Herzog von Gothland empfundenes Lustspiel widersetzt sich jeder konventionellen Schemeneinteilung. Es ist rüpelhafte Groteske, drastische Satire und komischer Scherz gleichermaßen.

58 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier. Neun Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier. Neun Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Dass das gelungen ist, zeigt Michael Holzingers Auswahl von neun Meistererzählungen aus der sogenannten Biedermeierzeit.

434 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon