Hund [2]

[145] Hund, im Bergbau ein Wagen beistehend aus einem länglichen, oben offenen Karten, welcher auf zwei Achsen mit vier Rädern ruht (s. Streckenförderung).

Quelle:
Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 5 Stuttgart, Leipzig 1907., S. 145.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: