Portiert sein

[168] Portiert sein (sich portieren, franz.), für jemand, für etwas Vorliebe hegen.

Quelle:
Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 16. Leipzig 1908, S. 168.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: