PuŽnte-Genil

[439] PuŽnte-Genil (spr. -chenīl), Stadt in der span. Provinz Cordoba, Bezirk Aguilar, am Genil und an den Eisenbahnlinien Cordoba-Malaga und P.-Linares, mit Lein- und Wollweberei, Seidenraupenzucht, Oliven- und Weinbau und (1900) 12,956 Einw.

Quelle:
Meyers GroŖes Konversations-Lexikon, Band 16. Leipzig 1908, S. 439.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien:
ńhnliche Eintršge in anderen Lexika