Santo

[879] Santo, 1) so v.w. Sanct; 2) ein edler, wohlschmeckender, goldgelber Wein, in der Gegend um Venedig gebaut; die Trauben dazu werden bis in den Februar aufbewahrt u. dann erst gekeltert.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 14. Altenburg 1862, S. 879.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: