Sommer, Giorgio

Beruf:Photograph
Geburtsdatum:1834
Geburtsort:Frankfurt am Main
Sterbedatum:1914
Sterbeort:Neapel
Wirkungsort:Italien

Fotografien (1 bis 8 von 81) Mehr:  1  2  3  4  5 

Sommer, Giorgio: Amalfi vom Kapuzienerkloster aus
Amalfi vom Kapuzienerkloster aus
Sommer, Giorgio: Amphitheater in Pompei
Amphitheater in Pompei
Sommer, Giorgio: Ansicht auf Florenz von San Miniato
Ansicht auf Florenz von San Miniato
Sommer, Giorgio: Apollo Tempel bei Selinunte
Apollo Tempel bei Selinunte
Sommer, Giorgio: Basilika Pesto, Napoli
Basilika Pesto, Napoli
Sommer, Giorgio: Bengel essen Pfannkuchen
Bengel essen Pfannkuchen
Sommer, Giorgio: Brücke über's Tal, Maddaloni
Brücke über's Tal, Maddaloni
Sommer, Giorgio: Brücke und die Schlösser S. Angelo und S. Pietro
Brücke und die Schlösser S. Angelo und S. Pietro

Übersicht der vorhandenen Fotografien

/Fotografien/R/Sommer,+Giorgio/4.rss

Buchempfehlung

Hoffmann, E. T. A.

Die Elixiere des Teufels

Die Elixiere des Teufels

Dem Mönch Medardus ist ein Elixier des Teufels als Reliquie anvertraut worden. Als er davon trinkt wird aus dem löblichen Mönch ein leidenschaftlicher Abenteurer, der in verzehrendem Begehren sein Gelübde bricht und schließlich einem wahnsinnigen Mönch begegnet, in dem er seinen Doppelgänger erkennt. E.T.A. Hoffmann hat seinen ersten Roman konzeptionell an den Schauerroman »The Monk« von Matthew Lewis angelehnt, erhebt sich aber mit seiner schwarzen Romantik deutlich über die Niederungen reiner Unterhaltungsliteratur.

248 Seiten, 9.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon