Campagnola, Giulio

Beruf:Maler, Kupferstecher, Miniaturmaler
Geburtsdatum:1482
Geburtsort:Padua
Sterbedatum:1515
Wirkungsort:Ferrara, Venedig, Padua

Zeichnungen (1)

Campagnola, Giulio: Junger Mann mit Violine
Junger Mann mit Violine

Grafiken (18)

Campagnola, Giulio: Christus und die Samariterin
Christus und die Samariterin
Campagnola, Giulio: Der alte Hirt
Der alte Hirt
Campagnola, Giulio: Der Astrologe
Der Astrologe
Campagnola, Giulio: Der junge Hirt
Der junge Hirt
Campagnola, Giulio: Die Buße des Hl. Chrysostom
Die Buße des Hl. Chrysostom
Campagnola, Giulio: Ganymede
Ganymede
Campagnola, Giulio: Hirten in einer Landschaft
Hirten in einer Landschaft
Campagnola, Giulio: Hl. Hieronymus
Hl. Hieronymus
Campagnola, Giulio: Hl. Johannes der Täufer
Hl. Johannes der Täufer
Campagnola, Giulio: Hl. Johannes der Täufer in einer Landschaft
Hl. Johannes der Täufer in einer Landschaft
Campagnola, Giulio: Kind mit drei Katzen
Kind mit drei Katzen
Campagnola, Giulio: Landschaft (Fragment)
Landschaft
Campagnola, Giulio: Liegende Frau in einer Landschaft
Liegende Frau in einer Landschaft
Campagnola, Giulio: Ruhender Hirsch, an einen Baum gebunden
Ruhender Hirsch
Campagnola, Giulio: Saturn
Saturn
Campagnola, Giulio: Saturn
Saturn
Campagnola, Giulio: Tobias und der Engel
Tobias und der Engel
Campagnola, Giulio: Zwei nackte Frauen, Allegorie von Geburt und Tod
Zwei nackte Frauen

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

Übersicht der vorhandenen Grafiken

/Kunstwerke/R/Campagnola,+Giulio/2.rss /Kunstwerke/R/Campagnola,+Giulio/3.rss

Buchempfehlung

Stifter, Adalbert

Die Mappe meines Urgroßvaters

Die Mappe meines Urgroßvaters

Der Erzähler findet das Tagebuch seines Urgroßvaters, der sich als Arzt im böhmischen Hinterland niedergelassen hatte und nach einem gescheiterten Selbstmordversuch begann, dieses Tagebuch zu schreiben. Stifter arbeitete gut zwei Jahrzehnte an dieser Erzählung, die er sein »Lieblingskind« nannte.

156 Seiten, 6.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon