Cranach d. J., Lucas

Beruf:Maler, Zeichner, Holzschneider und Kupferstecher
Geburtsdatum:04.10.1515
Geburtsort:Wittenberg
Sterbedatum:25.01.1586
Sterbeort:Weimar

Gemälde (3)

Cranach d. J., Lucas: Porträt des Kurfürst August I. von Sachsen
Porträt des Kurfürst August I. von Sachsen
Cranach d. J., Lucas: Porträt einer vornehmen Dame
Porträt einer vornehmen Dame
Cranach d. J., Lucas: Venus mit Armor
Venus mit Armor

Grafiken (1 bis 8 von 42) Mehr:  1  2  3 

Cranach d. J., Lucas: »Porträt Christi«, Tafel 2: Bildtext
»Porträt Christi«, Tafel 2: Bildtext
Cranach d. J., Lucas: Abendmahl der Protestanten und Höllensturz der Katholiken
Abendmahl der Protestanten und Höllensturz der Katholiken
Cranach d. J., Lucas: Die Belagerung von Wolfenbüttel, Gesamtansicht
Die Belagerung von Wolfenbüttel, Gesamtansicht
Cranach d. J., Lucas: Die Belagerung von Wolfenbüttel, Block 1
Die Belagerung von Wolfenbüttel, Block 1
Cranach d. J., Lucas: Die Belagerung von Wolfenbüttel, Block 2
Die Belagerung von Wolfenbüttel, Block 2
Cranach d. J., Lucas: Die Belagerung von Wolfenbüttel, Block 3
Die Belagerung von Wolfenbüttel, Block 3
Cranach d. J., Lucas: Die Belagerung von Wolfenbüttel, Block 4
Die Belagerung von Wolfenbüttel, Block 4
Cranach d. J., Lucas: Die Belagerung von Wolfenbüttel, Block 5
Die Belagerung von Wolfenbüttel, Block 5

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Grafiken

/Kunstwerke/R/Cranach+d.+J.,+Lucas/1.rss /Kunstwerke/R/Cranach+d.+J.,+Lucas/3.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Klopstock, Friedrich Gottlieb

Hermanns Schlacht. Ein Bardiet für die Schaubühne

Hermanns Schlacht. Ein Bardiet für die Schaubühne

Von einem Felsgipfel im Teutoburger Wald im Jahre 9 n.Chr. beobachten Barden die entscheidende Schlacht, in der Arminius der Cheruskerfürst das römische Heer vernichtet. Klopstock schrieb dieses - für ihn bezeichnende - vaterländische Weihespiel in den Jahren 1766 und 1767 in Kopenhagen, wo ihm der dänische König eine Pension gewährt hatte.

76 Seiten, 5.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon