Bellini, Giovanni: Die Beweinung Christi mit den Hl. Joseph von Arimathia, Nikodemus und Maria Magdalena

Bellini, Giovanni: Die Beweinung Christi mit den Hl. Joseph von Arimathia, Nikodemus und Maria Magdalena
Künstler:Bellini, Giovanni
Entstehungsjahr:15./16. Jh.
Maße:107 × 84 cm
Technik:Öl auf Holz
Aufbewahrungsort:Rom (Vatikan)
Sammlung:Pinacoteca; Inv. 40290
Epoche:Frührenaissance
Land:Italien
Kommentar:Das Gemälde bildete wahrscheinlich den oberen Abschluß der Altartafel, die Bellini für den Hochaltar der Kirche San Francesco in Pesaro ausführte. Es ist zwischen 1473 und 1476 zu datieren. 1797 wurde es nach Frankreich gebracht, 1816 zurückerstattet und ist seit 1820 in der Vatikanischen Pinakothek ausgestellt.
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Adelung-1793: Christi-Fest, das

Brockhaus-1809: Lacrimä Christi

Brockhaus-1837: Bellini · Nachfolge Christi

Brockhaus-1911: Nikodemus · Bellini · Bellini [3] · Bellini [2] · Nachfolge Christi · Lacrimae Christi · Wiederkunft Christi · Verklärung Christi · Palma Christi · Darstellung Christi · Corpus Chrísti · Corpus Christi · Imitatio Christi · Höllenfahrt Christi · Himmelfahrt Christi

DamenConvLex-1834: Bellini, Vincenz · Lacrimae Christi

Goetzinger-1885: Schweisstuch Christi · Monogramm Christi

Heiligenlexikon-1858: Maria do Nativitate Christi (354) · Maria Josepha a paupertate Christi (361) · Maria Coleta de quinque Christi vulneribus (383) · Maria de Nativitate Christi (304)

Herder-1854: Nikodemus · Bellini [2] · Bellini [1] · Verklärung Christi · Palma Christi · Ascensio Christi, Mariae · Nachfolge Christi

Meyers-1905: Arimathīa · Nikodēmus · Bellīni · Nachfolge Christi · Kreuzaufrichtung Christi · Lacrĭmae Christi · Kreuzholz Christi · Kreuztragung Christi · Verklärung Christi · Waffen Christi · Wiederkunft Christi · Palma Christi · Stände Christi · Testamentum domĭni nostri Jesu Christi · Kreuzabnahme Christi · Corpus Christi [2] · Darstellung Christi · Dienstmägde Jesu Christi · Amt Christi · Bußbrüder Jesu Christi · Corpus Christi [1] · Höllenfahrt Christi · Imitatio Christi · Intercessio Christi · Erscheinung Christi · Genugtuung Christi · Grablegung Christi

Pierer-1857: Bellīni

Buchempfehlung

Anselm von Canterbury

Warum Gott Mensch geworden

Warum Gott Mensch geworden

Anselm vertritt die Satisfaktionslehre, nach der der Tod Jesu ein nötiges Opfer war, um Gottes Ehrverletzung durch den Sündenfall des Menschen zu sühnen. Nur Gott selbst war groß genug, das Opfer den menschlichen Sündenfall überwiegen zu lassen, daher musste Gott Mensch werden und sündenlos sterben.

86 Seiten, 5.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon