Creti, Donato: Die astronomischen Beobachtungen: Die Sonne

Creti, Donato: Die astronomischen Beobachtungen: Die Sonne
Künstler:Creti, Donato
Entstehungsjahr:17./18. Jh.
Maße:51 × 34,8 cm
Technik:Öl auf Leinwand
Aufbewahrungsort:Rom (Vatikan)
Sammlung:Pinacoteca; Inv. 40432
Epoche:Barock
Land:Italien
Kommentar:Die Serie wurde 1711 von Graf Luigi Ferdinando Marsigli in Auftrag gegeben, der sie Clemens XI. schenkte, um ihn zur Übernahme des Patronats für die Errichtung einer Sternwarte in Bologna zu gewinnen. Nach ihrer Präsentation vor dem Papst blieben die Täfelchen, wahrscheinlich zur Ausschmückung der päpstlichen Gemächer im Vatikan. Zu Beginn des 20. Jahrhundets befanden sie sich in Castel Gandolfo und gelangten 1932 unter einer später korrigierten Zuschreibung an Paolo Veronese in die Vatikanische Pinakothek.

Buchempfehlung

Grabbe, Christian Dietrich

Hannibal

Hannibal

Grabbe zeigt Hannibal nicht als großen Helden, der im sinnhaften Verlauf der Geschichte eine höhere Bestimmung erfüllt, sondern als einfachen Menschen, der Gegenstand der Geschehnisse ist und ihnen schließlich zum Opfer fällt. »Der Dichter ist vorzugsweise verpflichtet, den wahren Geist der Geschichte zu enträtseln. Solange er diesen nicht verletzt, kommt es bei ihm auf eine wörtliche historische Treue nicht an.« C.D.G.

68 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon