Heath, William: Die schöne Welt

Heath, William: Die schöne Welt
Künstler:Heath, William
Entstehungsjahr:1829
Maße:35,5 × 24,9 cm
Technik:Kolorierte Aquatinta
Aufbewahrungsort:London
Sammlung:Victoria & Albert Museum
Epoche:Karikatur
Land:England
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Adelung-1793: Schöne (2), die · Schöne (1), die · Welt, die · Welt-System, das · Welt-Cirkel, der

Brockhaus-1809: Die Sieben Wunder der Welt

Brockhaus-1837: Welt

Brockhaus-1911: Newton Heath · Ballsall Heath · Schöne Künste · Schöne Wissenschaften · Schöne Seele · Schöne · Sieben Wunder der Welt · Alte Welt · Neue Welt

DamenConvLex-1834: Alpaide, die Schöne · Schöne Wissenschaften · Schöne Künste · Wunder der Welt

Eisler-1904: Schöne Seele · Welt · Welt · Intellectuelle Welt · Intelligible Welt · Moralische Welt

Goetzinger-1885: Schöpfung der Welt

Herder-1854: Welt · Sieben Wunder der Welt · Neue Welt

Kirchner-Michaelis-1907: schöne Seele · Welt · beste Welt

Mauthner-1923: verbale Welt · substantivische Welt · adjektivische Welt

Meyers-1905: Balsall Heath · Heath Town · Wednesfield Heath · Ascot Heath · Schöne Seele · Schöne Literatur · Schöne [2] · Schöne [1] · Schöne Wissenschaften · Schöne Künste · Gorgona, schöne · Welt · Alte Welt · Wir Deutsche fürchten Gott, aber sonst nichts in der Welt · Wunder der Welt · Sieben Wunder der Welt · Heil aller Welt · Neue Welt · Beste Welt · Erhaltung der Welt

Pataky-1898: Schöne, Selma · Schöne, Emma

Pierer-1857: Einzeugung Gottes in die Welt · Heath · Schöne Zeichen · Schöne Wissenschaften · Schöne Margarethe · Schöne · Schöne Kunst · Schöne Literatur · Schöne Aue · Schöne Frau · Welt [1] · Welt [2] · Sieben Wunderwerke der Welt · Universal der Welt · Ende der Welt · Beste Welt · Alte Welt · Erschaffung der Welt · Neue Welt · In jener Welt · Heil aller Welt

Sulzer-1771: Lüke (Schöne Künste) · Sprache (Schöne Künste) · Künste; Schöne Künste · Bewegung (Schöne Künste) · Falsch (Schöne Künste)

Buchempfehlung

Diderot, Denis

Rameaus Neffe

Rameaus Neffe

In einem belebten Café plaudert der Neffe des bekannten Komponisten Rameau mit dem Erzähler über die unauflösliche Widersprüchlichkeit von Individuum und Gesellschaft, von Kunst und Moral. Der Text erschien zuerst 1805 in der deutschen Übersetzung von Goethe, das französische Original galt lange als verschollen, bis es 1891 - 130 Jahre nach seiner Entstehung - durch Zufall in einem Pariser Antiquariat entdeckt wurde.

74 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon