Lippi, Fra Filippo (und Gehilfen): Die Krönung Mariä, Engel, Heilige und Stifter [2]

Lippi, Fra Filippo (und Gehilfen): Die Krönung Mariä, Engel, Heilige und Stifter
Künstler:Lippi, Fra Filippo (und Gehilfen)
Entstehungsjahr:15. Jh.
Maße:164 × 83 cm
Technik:Tempera auf Holz
Aufbewahrungsort:Rom (Vatikan)
Sammlung:Pinacoteca; Inv. 40243
Land:Italien
Kommentar:Das Werk ist in das Jahr 1444 zu datieren und wurde von Carlo Marsuppini für die Cappella di San Bernardo der Nonnen des Olivetanerordens in Arezzo bestimmt. Gregorio Marsuppini und sein Sohn Carlo sind als Stifter auf ihm dargestellt. Die Komposition wiederholt in vereinfachter Form das Gemälde gleichen Sujets in den Uffizien, das für den Hochaltar der Kirche Sant'Ambrogio in Florenz von 1441 bis 1447 ausgeführt wurde. Mit der Veräußerung der Klostergüter (1785) kam es der Familie Lippi aus Arezzo zu und ging 1841 in den Besitz Ugo Baldis und darauf in den der Baldeschi in Rom über. Gregor XVI. erwarb es 1844 für die Pinacoteca Lateranense.

Buchempfehlung

Aristoteles

Physik

Physik

Der Schluß vom Allgemeinen auf das Besondere, vom Prinzipiellen zum Indiviudellen ist der Kern der naturphilosophischen Lehrschrift über die Grundlagen unserer Begrifflichkeit von Raum, Zeit, Bewegung und Ursache. »Nennen doch die Kinder zunächst alle Männer Vater und alle Frauen Mutter und lernen erst später zu unterscheiden.«

158 Seiten, 8.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon