[Als ich bey meinen Schaffen wacht]

[201] [1.]

Chorus.

Als ich bey meinen Schaffen wacht/

Echo.

Als ich bey meinen Schaffen wacht/

Chorus.

Ein Engel mir die Bottschafft bracht/

Echo.

Ein Engel mir die Bottschafft bracht/

Chorus.

Das bin ich froh/

Echo.

Bin ich froh/

Chorus.

Froh/ froh/ froh/

Echo.

O/ o/ o/

Chorus.

Benedicamus Domino.

Echo.

Benedicamus Domino.[202]

2.

Er sagt es sol geboren sein/

Er sagt es sol geboren sein/

Zu Bet[h]lehem ein Kindelein/

Zu Bethlehem ein Kindelein/

Das bin ich froh/

Bin ich froh/

Froh/ froh/ froh/

O/ o/ o/

Benedicamus Domino.

Benedicamus Domino.


3.

Er sagt das Kind leg da im Stall/

Er sagt das Kind leg da im Stall/

Vnd sol die Welt erlösen all/

Vnd sol die Welt erlösen all/

Das bin ich froh/

Bin ich froh/

Froh/ froh/ froh/

O/ o/ o/

Benedicamus Domino.

Benedicamus Domino.


4.

Als ich das Kind im Stall gesehn/

Als ich das Kind im Stall gesehn/

Nicht wol könt ich von dannen gehn/

Nicht wol könt ich von dannen gehn/

Das bin ich froh/

Bin ich froh/

Froh/ froh/ froh/

O/ o/ o/

Benedicamus Domino.

Benedicamus Domino.
[203]

5.

Daß Kind zu mir sein äuglein wand/

Daß Kind zu mir sein äuglein wand/

Mein Hertz gab ich in seine Hand/

Mein Hertz gab ich in seine Hand/

Das bin ich froh/

Bin ich froh/

Froh/ froh/ froh/

O/ o/ o/

Benedicamus Domino.

Benedicamus Domino.


6.

Demütig küst ich seine Füß/

Demütig küst ich seine Füß/

Dauon mein Mund wurd Zuckersüß/

Dauon mein Mund wurd Zuckersüß/

Das bin ich froh/

Bin ich froh/

Froh/ froh/ froh/

O/ o/ o/

Benedicamus Domino.

Benedicamus Domino.


7.

Als ich heim gieng das Kind wolt mit/

Als ich heim gieng das Kind wolt mit/

Vnd wolt von mir abweichen nit/

Vnd wolt von mir abweichen nit/

Das bin ich froh/

Bin ich froh/

Froh/ froh/ froh/

O/ o/ o/

Benedicamus Domino.

Benedicamus Domino.
[204]

8.

Das Kind legt sich in meine Brust/

Das Kind legt sich in meine Brust/

Vnd macht mir da all Hertzenlust/

Vnd macht mir da all Hertzenlust/

Das bin ich froh/

Bin ich froh/

Froh/ froh/ froh/

O/ o/ o/

Benedicamus Domino.

Benedicamus Domino.


9.

Den Schatz muß ich bewahren wol/

Den Schatz muß ich bewahren wol/

So bleibt mein hertz der Frewden voll/

So bleibt mein hertz der Frewden voll/

Das bin ich froh/

Bin ich froh/

Froh/ froh/ froh/

O/ o/ o/

Benedicamus Domino.

Benedicamus Domino.

Quelle:
Friedrich Spee: Die anonymen geistlichen Lieder vor 1623, Berlin 1979, S. 201-205.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Goldoni, Carlo

Der Diener zweier Herren. (Il servitore di due padroni)

Der Diener zweier Herren. (Il servitore di due padroni)

Die Prosakomödie um das Doppelspiel des Dieners Truffaldino, der »dumm und schlau zugleich« ist, ist Goldonis erfolgreichstes Bühnenwerk und darf als Höhepunkt der Commedia dell’arte gelten.

44 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Für den dritten Band hat Michael Holzinger neun weitere Meistererzählungen aus dem Biedermeier zusammengefasst.

444 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon