In subsidĭum juris

[940] In subsidĭum juris (lat.), zur Hülfe Rechtens; Ausdruck, wenn eine Behörde eine andere um Vornahme eines bestimmten rechtlichen Actes ersucht (requirirt).

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 8. Altenburg 1859, S. 940.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: