Regulae juris

[936] Regulae juris, kurze Sätze, welche durch die Disputatio fori gegebene u. durch die Übereinstimmung der Juristen angenommene Entscheidungen enthalten, um in ähnlichen od. gleichen Fällen darnach zu entscheiden.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 936.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: