Kammer- u. Kellerlehn

[858] Kammer- u. Kellerlehn, Lehn, wobei der Vasall die Gefälle von der Rentkammer u. dem Kelleramte des Lehnsherrn zu beziehen hat, s.u. Lehn S. 226.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 19. Altenburg 1865, S. 858.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: