Operari sequitur esse

[57] Operari sequitur esse: das Handeln ist dem Sein (dem Charakter des Tätigen) gemäß, hängt von diesem ab. Ein scholastischer Satz (vgl. THOMAS, Sum. th. I, 75, 3), der besonders von SCHOPENHAUER für das Problem der Willensfreiheit (s. d.) verwertet wird.

Quelle:
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe, Band 2. Berlin 1904, S. 57.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: