Zurück | Vorwärts
Kategorie: Essay (106 Artikel)
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Oberkategorien: Literaturgattung

1. Das Amulet [Literatur]

1. Das Amulet Seit den Tagen des Horaz wetteifern Dichter und Philosophen im Lobe der goldenen Mittelmäßigkeit und rühmen sie als sichere Zuflucht vor den Stürmen des Schicksals, die den Großen und Mächtigen drohen. Worte! Worte! möchte man dabei mit Hamlet ...

Literatur im Volltext: Betty Paoli: Gesammelte Aufsätze. Wien 1908, S. 209-214.: 1. Das Amulet

1. Erzählungen.- Leopold Kompert und Marie v. Ebner-Eschenbach [Literatur]

1. Erzählungen. – Leopold Kompert und Marie v. Ebner-Eschenbach Es ist eine unleugbare Tatsache, daß die literarische Sympathie der Gegenwart sich von den Dichtungswerken in metrischer Form ab- und dafür um so entschiedener dem Roman, der Erzählung, der Novelle zuwendet. Zum ...

Literatur im Volltext: Betty Paoli: Gesammelte Aufsätze. Wien 1908, S. 60-78.: 1. Erzählungen.- Leopold Kompert und Marie v. Ebner-Eschenbach

1. Gedichte von Annette v. Droste-Hülshoff [Literatur]

1. Gedichte von Annette v. Droste-Hülshoff Wenn ich mich nicht sehr täusche, liegt eines der Hauptgebrechen der Kritik, wie sie in unseren Tagen geübt wird, und ein Mitgrund ihres geringen Einflusses darin, daß sie, statt ihre Aufmerksamkeit ausschließlich dem im ...

Literatur im Volltext: Betty Paoli: Gesammelte Aufsätze. Wien 1908, S. 1-11.: 1. Gedichte von Annette v. Droste-Hülshoff

2. Annette v. Droste-Hülshoff. Ein Lebensbild von Schücking [Literatur]

2. Annette v. Droste-Hülshoff. Ein Lebensbild von Schücking Börne bemerkt irgendwo, man solle nicht zu hart gegen die arme Lüge sein, sie habe doch nur vierundzwanzig Stunden zu leben. Man wäre fast versucht, unbedeutenden geistigen Produkten gegenüber gleiche Milde ...

Literatur im Volltext: Betty Paoli: Gesammelte Aufsätze. Wien 1908, S. 11-26.: 2. Annette v. Droste-Hülshoff. Ein Lebensbild von Schücking

2. Bozena [Literatur]

2. Božena Es mögen jetzt anderthalb Jahre her sein, daß, gleichfalls im Cottaschen Verlag, ein Band Erzählungen von derselben Verfasserin erschien und alsbald die Aufmerksamkeit des gebildeten Publikums auf sich lenkte. Was der bis dahin in Deutschland wenig bekannten ...

Literatur im Volltext: Betty Paoli: Gesammelte Aufsätze. Wien 1908, S. 78-91.: 2. Bozena

2. Jörg Jenatsch [Literatur]

2. Jörg Jenatsch. Leipzig 1876 Die Anzahl der deutschen Romane, die durch Großartigkeit des Entwurfes, Reichtum an Phantasie und Erfindung, psychologische Vertiefung und plastische Gestaltungskraft über das Maß der gewöhnlichen Unterhaltungsliteratur weit hinausragen, ist in Wahrheit so gering, daß man ...

Literatur im Volltext: Betty Paoli: Gesammelte Aufsätze. Wien 1908, S. 214-228.: 2. Jörg Jenatsch

3. Briefe der Freiin Annette v. Droste-Hülshoff an Professor Dr. Schlüter [Literatur]

3. Briefe der Freiin Annette v. Droste-Hülshoff an Professor Dr. Schlüter. Münster 1877. Fast dreißig Jahre sind seit dem Tod Annettens v. Droste vergangen, bis nun ihr vieljähriger Freund, Professor Dr. Schlüter, sich zur Veröffentlichung ihrer an ihn gerichteten ...

Literatur im Volltext: Betty Paoli: Gesammelte Aufsätze. Wien 1908, S. 26-36.: 3. Briefe der Freiin Annette v. Droste-Hülshoff an Professor Dr. Schlüter

3. Huttens letzte Tage. Eine Dichtung [Literatur]

3. Huttens letzte Tage. Eine Dichtung Nur Hohes soll der Dichter künden – Gemeines suche man zu Haus. Ernst von Feuchtersleben. Der Zufall wollte, daß die Dichtung, deren Titel diesen Zeilen voransteht, in einem großen, weltgeschichtlichen Moment zuerst ans Licht ...

Literatur im Volltext: Betty Paoli: Gesammelte Aufsätze. Wien 1908, S. 228-238.: 3. Huttens letzte Tage. Eine Dichtung

3. Neue Erzählungen von Marie v. Ebner-Eschenbach [Literatur]

3. Neue Erzählungen von Marie v. Ebner-Eschenbach Ein Schriftsteller, der bereits Treffliches geliefert hat, darf mit vollem Recht erwarten, daß die Kritik seinen ferneren Werken die gebührende Aufmerksamkeit zuwende. Für das Mittelgut, das in der Kunst mit dem ...

Literatur im Volltext: Betty Paoli: Gesammelte Aufsätze. Wien 1908, S. 91-111.: 3. Neue Erzählungen von Marie v. Ebner-Eschenbach

4. Briefe von Annette v. Droste-Hülshoff an Levin Schücking [Literatur]

4. Briefe von Annette v. Droste-Hülshoff an Levin Schücking. Der Briefwechsel zwischen der großen Dichterin und ihrem Freund Levin Schücking ist nach langer Verzögerung nunmehr erschienen – eine werte Gabe für alle, denen Annette v. Droste durch ihre herrlichen Schöpfungen ...

Literatur im Volltext: Betty Paoli: Gesammelte Aufsätze. Wien 1908, S. 36-45.: 4. Briefe von Annette v. Droste-Hülshoff an Levin Schücking

Abschiedswort [Literatur]

Abschiedswort Vor ziemlich zwei Jahren war es, als ich diese Zeitung gründete und im Programm derselben schrieb: »Die Geschichte aller Zeiten und die heutige ganz besonders lehrt: daß diejenigen auch vergessen wurden, welche an sich selbst zu denken vergaßen. « »Wohlauf ...

Literatur im Volltext: »Dem Reich der Freiheit werb’ ich Bürgerinnen«. Die Frauen-Zeitung von Louise Otto. Frankfurt a.M. 1980.: Abschiedswort

Anmerkungen übers Theater [Literatur]

Jakob Michael Reinhold Lenz Anmerkungen übers Theater Diese Schrift ward zwei Jahre vor Erscheinung der Deutschen Art und Kunst und des Götz von Berlichingen in einer Gesellschaft guter Freunde vorgelesen. Da noch manches für die heutige Belliteratur drin sein möchte, das ...

Volltext von »Anmerkungen übers Theater«.

Anrede an die Gesellschaft der Freunde der Freiheit und Gleichheit [Literatur]

Georg Forster Anrede an die Gesellschaft der Freunde der Freiheit und Gleichheit am Neujahrstage 1793 Mitbürger, Brüder, Freunde der Freiheit und Gleichheit! Die willkührlichen Zeitabschnitte des Kalenders sind Erfindungen des menschlichen Geistes, die blos auf seine beschränkte Art zu sein und ...

Volltext von »Anrede an die Gesellschaft der Freunde der Freiheit und Gleichheit«.

Assoziation für Alle! [Literatur]

Assoziation für Alle! »Jeder für sich! « Das war der verderbliche, unmenschliche und unchristliche Grundsatz, der lange Zeit die Gesellschaft regierte – sie bis auf den heutigen Tag noch beherrscht und an den Rand des Verderbens gebracht hat. Wer aber einmal an ...

Literatur im Volltext: »Dem Reich der Freiheit werb’ ich Bürgerinnen«. Die Frauen-Zeitung von Louise Otto. Frankfurt a.M. 1980, S. 59-62.: Assoziation für Alle!

Aufsätze [Literatur]

Maria Luise Weissmann Aufsätze

Volltext von »Aufsätze«.

Aus Rahels Herzensleben. Briefe und Tagebuchblätter [Literatur]

Aus Rahels Herzensleben. Briefe und Tagebuchblätter. Die Herausgeberin 1 des vorliegenden Buches scheint in Rahels Briefschaften eine unerschöpfliche Fundgrube zu besitzen, die sie denn auch mit nie ermüdendem Fleiße ausbeutet. Im gegenwärtigen Falle verschmäht sie es allerdings nicht, nebst dem edlen ...

Literatur im Volltext: Betty Paoli: Gesammelte Aufsätze. Wien 1908, S. 46-60.: Aus Rahels Herzensleben. Briefe und Tagebuchblätter

Briefe aus George Sands Jugendzeit [Literatur]

Betty Paoli Briefe aus George Sands Jugendzeit Nous sommes mobiles, et nous jugeons des êtres mobiles. Sénac de Meilhan. Schwerlich hat es außerhalb des politischen Lebens noch eine Frau gegeben, die in gleichem Maße wie G. Sand der Gegenstand begeisterter Huldigungen ...

Volltext von »Briefe aus George Sands Jugendzeit«.

Briefe über die Moralität der Leiden des jungen Werthers [Literatur]

Jakob Michael Reinhold Lenz Briefe über die Moralität der Leiden des jungen Werthers Lieber Freund! Wie Sie wünschten in ganzem Ernst, Göthe hätte die Leiden des jungen Werthers nie sollen drucken lassen. Verzeihen Sie, der Wunsch ist zu seltsam, als daß ...

Volltext von »Briefe über die Moralität der Leiden des jungen Werthers«.

Bücherschau [Literatur]

Bücherschau Paris und Berlin. Roman aus der neuesten Zeit von M. Norden . Zwei Teile. Leipzig. Adolph Wienbrack, 1849. Es freut mich, die Reihe der Bücher, die ich nach und nach in diesen Blättern zu besprechen gedenke, mit einem Werke beginnen zu ...

Literatur im Volltext: »Dem Reich der Freiheit werb’ ich Bürgerinnen«. Die Frauen-Zeitung von Louise Otto. Frankfurt a.M. 1980, S. 42-43,47-49.: Bücherschau

Bücherschau [1] [Literatur]

Bücherschau Soziale Reform. Eine Zeitschrift für Frauen und Männer. Herausgegeben und redigiert von Louise Dittmar . Leipzig. Druck und Verlag von Otto Wigand. 1849. Diese Zeitschrift erscheint in monatlichen Heften. Bis jetzt liegt uns erst ein Heft (Januar) vor. Das ziemlich gleichzeitige ...

Literatur im Volltext: »Dem Reich der Freiheit werb’ ich Bürgerinnen«. Die Frauen-Zeitung von Louise Otto. Frankfurt a.M. 1980, S. 62-63,69-71.: Bücherschau [1]
Zurück | Vorwärts

Artikel 1 - 20

Buchempfehlung

Ebner-Eschenbach, Marie von

Meine Erinnerungen an Grillparzer

Meine Erinnerungen an Grillparzer

Autobiografisches aus dem besonderen Verhältnis der Autorin zu Franz Grillparzer, der sie vor ihrem großen Erfolg immerwieder zum weiteren Schreiben ermutigt hatte.

40 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Für den zweiten Band hat Michael Holzinger sechs weitere bewegende Erzählungen des Sturm und Drang ausgewählt.

424 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon