Kolle, Helmut

Kolle, Helmut: Selbstbildnis
Selbstbildnis
Beruf:Maler
Geburtsdatum:1899
Geburtsort:Berlin
Sterbedatum:1931
Sterbeort:Chantilly
Wirkungszeitraum:19. Jh.
Wirkungsort:Berlin, Bern, Frankfurt, Paris, Chantilly

Gemälde (1 bis 8 von 76) Mehr:  1  2  3  4  5 

Kolle, Helmut: Araber mit Orange. »Moustique«
Araber mit Orange. »Moustique«
Kolle, Helmut: Arena mit Stierkämpfer und sterbendem Stier
Arena mit Stierkämpfer und sterbendem Stier
Kolle, Helmut: Bildnis Edmond
Bildnis Edmond
Kolle, Helmut: Bildnis Robert le Masle
Bildnis Robert le Masle
Kolle, Helmut: Boxer mit rotem Gürtel
Boxer mit rotem Gürtel
Kolle, Helmut: Büste eines nackten jungen Mannes mit Mütze
Büste eines nackten jungen Mannes mit Mütze
Kolle, Helmut: Der Abschied des Matrosen
Der Abschied des Matrosen
Kolle, Helmut: Der Böse
Der Böse

Zeichnungen (2)

Kolle, Helmut: Sitzender Torero
Sitzender Torero
Kolle, Helmut: Spahi zu Pferde mit erhobener Hand
Spahi zu Pferde mit erhobener Hand

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

/Kunstwerke/R/Kolle,+Helmut/1.rss /Kunstwerke/R/Kolle,+Helmut/2.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Hoffmann, E. T. A.

Nachtstücke

Nachtstücke

E.T.A. Hoffmanns zweiter Erzählzyklus versucht 1817 durch den Hinweis auf den »Verfasser der Fantasiestücke in Callots Manier« an den großen Erfolg des ersten anzuknüpfen. Die Nachtstücke thematisieren vor allem die dunkle Seite der Seele, das Unheimliche und das Grauenvolle. Diese acht Erzählungen sind enthalten: Der Sandmann, Ignaz Denner, Die Jesuiterkirche in G., Das Sanctus, Das öde Haus, Das Majorat, Das Gelübde, Das steinerne Herz

244 Seiten, 8.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten. Elf Erzählungen

Romantische Geschichten. Elf Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Michael Holzinger hat für diese preiswerte Leseausgabe elf der schönsten romantischen Erzählungen ausgewählt.

442 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon